Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Pumpkin Pecan Bread with Whipped Maple Butter | Bake to the roots

Kürbis Pekannuss Streuselkuchen (glutenfrei)

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:45
  • Kochzeit(en): 01:00
  • Gesamtzeit: 02:00
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Amerika
  • Diet: Gluten Free

Beschreibung

Für alle Kürbis Fans das perfekte Rezept: Kürbis Pekannuss Streuselkuchen (glutenfrei) mit aufgeschlagener Maple Butter. So lecker!


Zutaten

Scale

Für die Streusel:
60g Haferflockenmehl
3 EL brauner Zucker
1 TL Zimt
40g kalte Butter
30g Pekannüsse, gehackt
2 EL Haferflocken

Für den Teig:
140g Haferflockenmehl
1 EL Instant Espresso Pulver
2 TL Backpulver
3 TL Kürbiskuchengewürz
1/4 TL Salz
170g Kürbispüree
120ml Ahornsirup
80g Butter, geschmolzen
3 Eier (L)
60g Pekannüsse, gehackt
3 EL Haferflocken

Für die Maple Butter:
120g Butter
2 ELSahne
23 EL Ahornsirup


Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 180°C (350ºF) Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine 23x13cm (9×5 inches) große Kastenform leicht einfetten und mit einem Stück Backpapier auslegen. Zur Seite stellen. Die Pekannüsse für die Streusel und den Teig hacken und zur Seite stellen. Man kann das Haferflockenmehl einfach zubereiten, indem man Haferflocken mit einem Mixer zu sehr feinem Pulver aka. Haferflockenmehl verarbeitet.

2. Haferflockenmehl, braunen Zucker und Zimt für die Streusel in eine Schüssel geben und vermischen. Die kalte Butter dazugeben und alles mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Die gehackten Pekannüsse und Haferflocken hinzugeben und alles gut vermengen. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

3. Für den Teig das Haferflockenmehl, Espresso Pulver, Backpulver, Kürbiskuchengewürz und Salz in eine große Schüssel geben und vermischen. Kürbispüree, Ahornsirup und geschmolzene Butter hinzufügen und alles gut verrühren. Die Eier in einer separaten Schüssel etwas verquirlen, dann in die große Schüssel dazugeben und verrühren. Die gehackten Pekannüsse und Haferflocken dazugeben und unterheben. Den Teig etwa 5 Minuten ruhen lassen, dann in die vorbereitete Kastenform füllen. Die Streusel darüber streuen und für etwa 55-60 Minuten backen – mit einem Holzspieß testen, ob noch Teig kleben bleibt und den Kuchen erst herausholen, wenn dieser sauber herauskommt. Kuchen aus dem Ofen nehmen und 15 Minuten in der Form abkühlen lassen, dann zusammen mit dem Backpapier herausheben und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.

4. Für die aufgeschlagene Maple Butter die Butter mit dem Handrührgerät oder in der Küchenmaschine auf höchster Stufe mehrere Minuten lang aufschlagen, bis sie sehr weich und luftig ist. Die Schlagsahne und den Ahornsirup hinzufügen und alles gut verrühren. Zusammen mit dem Kuchen servieren.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: glutenfrei, Haferflocken, Ahornsirup, Kürbis, Pekannüsse, Maple Butter