Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Raspberry Rugelach | Bake to the roots

Rugelach mit Himbeerfüllung

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 00:28
  • Gesamtzeit: 03:00
  • Menge: 32 1x
  • Kategorie: Plätzchen
  • Küche: Israel

Beschreibung

Klein aber fein – diese Himbeeren Rugelach (Plätzchen) sind schnell und einfach zubereitet und schmecken dazu auch noch super lecker! Für den Advent perfekt!


Zutaten

Scale

Für den Teig:
170g weiche Butter
2 EL Zucker
1 TL Vanille Extrakt
1 Prise Salz
120g Sahne
290g Mehl (Type 405)

Für die Füllung:
ca. 120g Himbeerkonfitüre (ohne Kerne)

etwas Milch zum Bestreichen
etwas brauner Zucker zum Bestreuen


Arbeitsschritte

1. Butter, Zucker, Vanille Extrakt und Salz in eine große Schüssel geben und schaumig aufschlagen. Die Sahne dazugeben und alles so lange aufschlagen, bis sich alles verbunden hat. Das Mehl dazugeben und unterrühren – der Teig sollte weich sein, aber nicht an den Händen kleben. In zwei gleichgroße Portionen aufteilen und in Klarsichtfolie einschlagen. Für mindestens 2 Stunden oder über Nacht in den Kühlschrank legen.

2. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Eine der Teigportionen aus dem Kühlschrank holen und auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis mit etwa 30cm (12 inches) Durchmesser ausrollen. Die Hälfte der Marmelade auf dem Teig zu einer dünnen Schicht verstreichen – dabei in der Mitte einen kleinen Fleck freilassen. Mit einem Scharfen Messer oder Pizzaroller den Kreis wie eine Pizza in 16 Stücke zerteilen. Die entstandenen Teigdreiecke von Außen zur Mitte hin aufrollen, damit kleine Hörnchen entstehen. Mit dem spitzen Teigende nach unten auf das vorbereitete Blech setzen, mit etwas Milch bestreichen und mit braunem Zucker bestreuen, dann für etwa 25-28 Minuten backen. Die Rugelach sollten eine leicht goldene Farbe bekommen haben. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Ausgelaufene und angebrannte Marmelade ggf. mit einem Messer entfernen. Mit der zweiten Teigportion wiederholen. Die Rugelach halten in einer gut schließenden Belchdose gut 2 Wochen.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Rugelach, Plätzchen, Croissants, Weihnachten, Advent, Himbeeren

Send this to a friend