Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Strawberry & Raspberry Cobbler | Bake to the roots

Erdbeeren & Himbeeren Cobbler

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:15
  • Kochzeit(en): 00:38
  • Gesamtzeit: 01:15
  • Menge: 6 1x
  • Kategorie: Bachtisch
  • Küche: Amerika

Beschreibung

Bei diesem Cobbler kommt alles zusammen, was lecker schmeckt: Erdbeeren, Himbeeren und fluffige Biscuits oben drauf!


Zutaten

Scale

Für den Teig:
230g Mehl (Type 550)
1 TL Backpulver
1/2 TL TL Natron
1/4 TL Salz
120g kalte Butter, in Stücken
120ml Buttermilch
50g Frischkäse

Für die Beeren:
500g Erdbeeren, in Stücken
100g Himbeeren (frisch oder gefroren)
2 EL Zucker (oder Xylit)
1 EL Zitronensaft
1 EL Speisestärke
1 TL Vanille Extrakt

etwas geschmolzene Butter (optional)
grober Vollrohrzucker (optional)


Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Mehl, Backpulver, Natron und Salz für den Teig in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und mit einem Teigmischer* in etwa erbsengroße Stücke zerteilen. Die Buttermilch dazugeben und erst mit einer Gabel oder einem Löffel verrühren, dann mit den Händen schnell zu einem Teig zusammenkneten – wenn noch ein paar trockene Stellen zu sehen sind, dann ist das OK. Den Teig auf eine leicht bemehlte Fläche setzen, zu einem Quadrat mit etwa 15x15cm (6×6 inches) formen und dann in vier gleich große Stücke schneiden. Drei der Teigstücke mit dem Frischkäse bestreichen und dann aufeinanderlegen – das Teigstück ohne Frischkäse kommt oben drauf. Alles vorsichtig zusammenpressen und dann wieder ausrollen – diesmal sollte der Teig eine Dicke von etwa 2,5cm (1 inch) haben. Mit einem runden Ausstecher (ca. 5cm / 2.5 inches) so viele Teigkreise wie möglich ausstechen. Teigreste sammeln und einfach zusammenpressen – nicht noch einmal ausrollen – und weitere Teigkreise ausstechen. Die Teigstücke auf ein Brett oder Backblech mit Backpapier setzen und für etwa 10-12 Minuten in den Gefrierschrank legen.

2. Während der Teig durchkühlt, die Beeren vorbereiten. Dazu die Erdbeeren waschen und putzen und in nicht zu kleine Stücke schneiden. Etwa die Hälfte der Erdbeeren und Himbeeren zusammen mit dem Zucker (oder Xylit) und Zitronensaft in einen Topf geben und erhitzen. Für etwa 4-5 Minuten kochen lassen, bis die Beeren weich sind und einiges an Flüssigkeit abgegeben haben. Einen Teil der Flüssigkeit mit der Stärke und dem Vanille Extrakt glatt rühren und dann zurück in den Topf geben und unterrühren – die Mischung eine weitere Minute kochen lassen, damit alles etwas andicken kann. Vom Herd ziehen und die restlichen Beeren unterheben, dann in eine 23cm (9inches) Pieform/Backform umfüllen. Die Teigstücke aus dem Gefrierschrank auf die Beeren setzen und mit etwas geschmolzener Butter bestreichen und mit dem Rohrzucker bestreuen (optional). Man kann auch einfach etwas Sahne verwenden, wenn man Butter und Zucker nicht mag. Die Backform auf ein Backblech setzen (um Spritzer im Ofen zu vermeiden) und für 35-38 Minuten backen. Die Beeren sollten schön blubbern und der Teig sollte eine schöne goldbraune Farbe bekommen haben. Den Cobbler aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen, dann noch warm mit Vanilleeis oder Vanillesoße servieren.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Cobbler, Erdbeeren, Himbeeren, Biscuits

Send this to a friend