Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Rhubarb Crumble with Candied Ginger | Bake to the roots

Rhabarber Crumble mit kandiertem Ingwer

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:15
  • Kochzeit(en): 00:45
  • Gesamtzeit: 01:30
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Nachtisch
  • Küche: Amerika

Beschreibung

Lecker und schnell gemacht: Rhabarber Crumble mit kandiertem Ingwer


Zutaten

Scale

500g Rhabarber
20g kandierter Ingwer
200g brauner Zucker, aufgeteilt
300g Dinkelmehl (Type 630)
200g Butter


Arbeitsschritte

1. Rhabarber gründlich waschen und dann die Enden der Stangen abschneiden und den Rhabarber in mundgerechte Stücke schneiden. Den kandierten Ingwer in kleine Stücke schneiden und zusammen mit dem Rhabarber und 50g des braunen Zuckers in eine Auflaufform geben und vermischen. Für etwa 30 Minuten abgedeckt zur Seite stellen.

2. Das Mehl mit dem restlichen Zucker und der Butter (in kleinen Stücken) in eine Schüssel geben und vermischen. Mit den Fingern verreiben, bis große Streusel entstehen. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.

3. Wenn der Rhabarber genug gezogen hat, den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Die Streusel auf dem Rhabarber verteilen und dann auf der unteren Schiene im Ofen für etwa 40-45 Minuten backen – die Streusel sollten eine schöne goldgelbe Farbe bekommen haben und der Rhabarber durch sein. Sollten die Streusel zu dunkel werden, mit etwas Alufolie abdecken. Den Crumble warm mit Vanille Eis oder Vanillesoße servieren.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Dessert, Nachtisch, Crumble, Streusel, Rhabarber, Ingwer

Send this to a friend