Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Overnight Cinnamon Rolls | Bake to the roots

Overnight Zimtschnecken (Cinnamon Rolls)

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:30
  • Kochzeit(en): 00:28
  • Gesamtzeit: 12:00
  • Menge: 12 1x
  • Kategorie: Brot & Co.
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Wenn man etwas mehr Zeit und Geduld hat, dann sind diese Overnight Cinnamon Rolls aka. Zimtschnecken perfekt! Süß, weich und fluffig. Die besten Zimtschnecken der Welt!


Zutaten

Scale
Für den Teig:
240ml Milch, lauwarm
20g frische Hefe
460g Mehl (Type 550)
50g Zucker
Prise Salz
70g weiche Butter
1 Ei (L)
1 TL Vanille Extrakt
Für die Füllung:
100g weiche Butter
100g brauner Zucker
1 1/2 EL Zimt
Für das Frosting:
40g weiche Butter
120g Frischkäse
70g Puderzucker
1/2 TL Vanille Extrakt
1-2 EL Schlagsahne (optional)

Arbeitsschritte

1. Die Milch (entweder in der Mikrowelle oder auf dem Herd) erwärmen und wieder etwas abkühlen lassen, bis sie lauwarm ist. Die Hefe zerbröckeln und in der Milch auflösen lassen. Für etwa 10 Minuten zur Seite stellen und arbeiten lassen.
 
2. Mehl, Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Weiche Butter, Ei, Vanille Extrakt und Hefemilch dazugeben und alles für etwa 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl dazugeben und einarbeiten – der Teig sollte aber recht weich bleiben. Teig abdecken und für etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.
 
3. Für die Füllung die weiche Butter mit dem braunen Zucker und Zimt vermischen, bis eine weiche Butter-Zucker-Zimt-Paste entsteht. Den gegangenen Teig auf eine bemehlte Fläche legen und die Luft rausboxen, dann zu einem Rechteck von etwa 30x45cm (12×18 inches) ausrollen. Die Füllung auf dem Teig verteilen – geht dabei bis in die letzte Ecke – dann von der längeren Seite her eng aufrollen und dann die entstandene Wurst mit einem scharfen Messer in 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben mit den Schnittkanten nach oben (oder unten) in eine große (gefettete) Auflaufform (etwa 22x30cm/9×12 inches) setzen, mit Klarsichtfolie abdecken und dann etwa 8 Stunden bzw. über Nacht in den Kühlschrank stellen.
 
4. Am nächsten Tag die Form mit den Cinnamon Rolls aus dem Kühlschrank holen und für 40-60 Minuten bei Zimmertemperatur gehen lassen. In dieser Zeit den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Die Cinnamon Rolls dann für etwa 25-27 Minuten backen, bis sie schön aufgegangen und goldbraun sind. Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen.
 
5. Für das Frosting die weiche Butter mit dem Frischkäse aufschlagen, bis sich beides gut verbunden hat. Den Puderzucker und Vanille Extrakt dazugeben und gut verrühren. Je nachdem wie fest das Frosting ist, könnt ihr noch etwas Schlagsahne unterrühren, damit die Konsistenz passt – das Frosting sollte nicht zu fest, aber auch nicht flüssig sein. Die noch ganz leicht warmen Cinnamon Rolls damit bestreichen und dann servieren.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Zimtschnecken, Cinnamon Rolls, Zimt, Brot, Frischkäse, Frosting, kaltgeführt, overnight

Send this to a friend