Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Maulwurfkuchen mit Bananen | Bake to the roots

Maulwurfkuchen mit Bananen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:25
  • Kochzeit(en): 00:25
  • Gesamtzeit: 02:00
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Ein absoluter Klassiker der deutschen Küche: leckerer Maulwurfkuchen mit Sahnefüllung und Bananen. So lecker!


Zutaten

Scale

Für den Teig:
120g weiche Butter
100g brauner Zucker
3 Eier (M)
1/2 TL Vanille Extrakt
160g Mehl (Type 550)
2 EL Kakaopulver
3 TL Backpulver
1 Prise Salz
5 EL Milch
50g Zartbitterschokolade, fein gehackt

Für die Füllung:
600g Schlagsahne
1 TL Vanille Extrakt
20g Sahnesteif (auf Packungshinweise achten)
50g Zartbitterschokolade, fein gehackt
etwa 3 reife Bananen, in Scheiben geschnitten


Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Eine 24cm (9.5 inches) Springform mit Backpapier auslegen und leicht einfetten. Zur Seite stellen.

2. Butter und Zucker in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben und jeweils gut unterrühren. Vanille Extrakt dazugeben und unterrühren. Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz vermischen, dann zusammen mit der Milch zur Schüssel dazugeben und nur kurz unterrühren. Die gehackte Schokolade unterheben. Den Teig in die vorbereitete Form füllen, glatt streichen und dann für 25-28 Minuten backen – mit einem Holzspieß testen, ob noch Teig kleben bleibt und den Kuchen erst herausholen, wenn dieser sauber herauskommt. Den fertigen Kuchen auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

3. Für die Füllung die kalte Sahne mit dem Vanille Extrakt kurz anschlagen, dann das Sahnesteif dazugeben und so lange aufschlagen, bis die Sahne standfest ist. Die gehackte Zartbitterschokolade dazugeben und unterheben.

4. Für den Zusammenbau des Kuchens die Kuchenschicht so weit aushöhlen/abtragen, dass ein etwa 1cm (0.4 inches) hoher Boden bestehen bleibt – dabei auch einen 1-2cm (0.4-0.8 inches) breiten Rand stehen lassen. Kuchenreste sammeln. Das Ganze sollte jetzt aussehen wie eine sehr flache Schale. Die Bananen schälen und in etwa 1cm (0.4 inches) dicke Scheiben schneiden. Die Bananenscheiben dicht aneinander in den ausgehöhlten Kuchen legen – bei mir haben mit dem Rand des Kuchens eine mehr oder weniger ebene Fläche gebildet. Etwas von der aufgeschlagenen Sahne auf die Bananenscheiben geben und in die Lücken dazwischen drücken, dann die restliche Sahne zu einem kleinen Berg auftürmen, der schön mit dem Rand abschließt und dem Kuchen im Idealfall die Form einer Halbkugel gibt. Die verbliebenen Kuchenreste zu Bröseln verarbeiten und dann auf der Sahnekuppel verteilen und leicht andrücken. Bis zum Servieren mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Maulwurfkuchen, Sahne, Bananen, Schokolade

Send this to a friend