Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Stuffed Bell Peppers with Halloumi and Spelt | Bake to the roots

Gefüllte Paprika mit Dinkel & Halloumi

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 01:00
  • Gesamtzeit: 01:30
  • Menge: 3 1x
  • Kategorie: Hauptmahlzeit
  • Küche: International
  • Diet: Vegetarian

Beschreibung

In meiner Kindheit waren die Paprika gefüllt mit Reis und Hackfleisch – diese hier sind mit Dinkel und Halloumi… beides sehr lecker :)


Zutaten

Scale

3 Paprikaschoten (rot, gelb und grün)
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
2 EL Olivenöl
125g Farik oder (grüner) Dinkel bzw. „Dinkel wie Reis“
250g Halloumi
56 kleine Kirschtomaten
3 Frühlingszwiebeln
1 EL Zitronensaft
2 TL Ras el Hanout*
1 TL Chiliflocken
Salz, Pfeffer

etwas gehackte Petersilie


Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 190°C (375°F) Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Paprikaschoten waschen, längs halbieren und die Innereien entfernen. Mit der offenen Seite nach oben in eine Auflaufform setzen. Den Knoblauch schälen, sehr fein hacken oder pressen und dann mit dem Olivenöl vermischen. Die Innenseiten der Paprikaschoten mit etwa der Hälfte dieses Knoblauchöls bestreichen, dann mit Alufolie abdecken und in den Ofen schieben – für etwa 30 Minuten backen.

2. Während die Paprikaschoten backen, den Farik/Dinkel nach Packungsanweisung kochen – dauert etwa 20 Minuten.

3. Den Halloumi in kleine Würfel schneiden. Die Kirschtomaten waschen, trocknen und vierteln. Die Frühlingszwiebeln Scheiben schneiden. Alles in eine Schüssel geben und vermischen. Den gekochten Farik/Dinkel hinzugeben und vermengen. Das restliche Knoblauchöl und den Zitronensaft dazugeben und mit Ras el Hanout, Chiliflocken, Salz und Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.

4. Die Paprikaschoten aus dem Ofen holen und mit der Halloumi-Farik-Mischung befüllen, dann zurück in den Ofen schieben und weitere 30 Minuten backen – diesmal ohne Alufolie. Die Paprikaschoten sollten weichgekocht sein und der Halloumi oben drauf etwas Farbe bekommen haben. Mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und dann mit Salat und eventuell etwas Hummus oder einem anderen Dip servieren.


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: Paprika, gefüllt, Dinkel wie Reis, Halloumi, Hauptmahlzeit