Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Einfache Sonntagsbrötchen aka. Milchbrötchen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 25
  • Kochzeit(en): 14
  • Gesamtzeit: 150
  • Menge: 12 1x

Beschreibung

Einfache Milchbrötchen, die man schnell und unkompliziert am Sonntag zum Frühstück oder Brunch hinbekommt.


Zutaten

Scale
  • 200ml Milch, lauwarm
  • 1 Würfel (42g) Hefe
  • 500g Mehl (Type 405)
  • 2 EL Zucker
  • Prise Salz
  • 2 Eier (M), Zimmertemperatur
  • 100g Brunch Buttrig-Frisch
  • 1 Eigelb (M)
  • etwas Milch

Arbeitsschritte

  1. Die Milch erwärmen, bis sie in etwa handwarm ist. Die Hefe dazugeben und darin verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Das Mehl mit dem Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. In der Mitte eine Mulde formen und die Hefemilch hineinschütten, mit etwas Mehl abdecken und dann zugedeckt etwa 15 Minuten gehen lassen.
  2. Sobald die Hefe genug gegangen ist die Eier und Fett zur Schüssel dazugeben und alles in etwa 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel abdecken und den Teig für etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Den Teig auf eine bemehlte Fläche legen und einmal kurz durchkneten, damit die Luft entweichen kann. Den Teig dann in 12 gleich große Stücke teilen und Kugeln formen. Die Kugeln mit etwas Abstand auf das Blech setzen, mit einem Tuch abdecken und noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  4. Den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Das Eigelb mit etwas Milch verquirlen und die gegangenen Teigkugeln damit bestreichen. Für 10-14 Minuten backen, bis sie goldbraun sind. Aus dem Ofen holen und auf einem Gitter abkühlen lassen.

Hinweise

  • Enjoy baking!