Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Eierlikör Cookies | Bake to the roots

Eierlikör Cookies

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 15m
  • Kochzeit(en): 10m
  • Gesamtzeit: 45m
  • Menge: 20
  • Kategorie: Cookies
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Leckere Cookies für Ostern: Eierlikör Cookies mit einer Eierlikör-Rum-Glasur.


Zutaten

Für den Teig:
120g weiche Butter
100g brauner Zucker
50g Zucker
1 Eigelb (M)
60ml Eierlikör
1 EL dunkler Rum
160g Mehl (Type 550)
1/4 TL Backpulver
1/4 TL Zimt
1/8 TL Muskatnuss
1/4 TL Salz
Für die Glasur:
130g Puderzucker
1 EL Eierlikör
1-3 TL dunkler Rum
Muskatnuss (optional)

Arbeitsschritte

1. Die Butter mit den beiden Zuckersorten in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Das Eigelb dazugeben und gut unterrühren. Eierlikör und Rum dazugeben und gut unterrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zimt, Muskatnuss und Salz vermischen und dann zur Rührschüssel dazugeben – nur kurz unterrühren. Den Teig für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
 
2. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Mit einem Cookie Scoop (Eisportionierer) oder Esslöffeln Teigportionen mit etwas Abstand zueinander auf das Blech setzen und für 9-10 Minuten backen. Die Cookies sollten nur leicht gebräunt sein. Aus dem Ofen holen und kurz auf dem Blech abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen und komplett auskühlen lassen.
 
3. Für die Glasur den Puderzucker mit dem Eierlikör verrühren, den Rum nach und nach dazugeben, bis die Konsistenz schön dickflüssig ist – es wird vermutlich nicht der ganze Rum benötigt. Die Cookies damit dekorieren und nach belieben noch mit Muskatnuss bestäuben (optional).

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Cookies, Eierlikör, Ostern

Send this to a friend