Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Drop Donuts mit Kirschkompott | Bake to the roots

Drop Donuts mit Kirschkompott

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:30
  • Kochzeit(en): 00:30
  • Gesamtzeit: 01:30
  • Menge: 24 1x
  • Kategorie: Donuts
  • Küche: Amerika
  • Diet: Vegetarian

Beschreibung

Quarkbällchen, die keine Quarkbällchen sind ;P Diese leckeren Drop Donuts mit Kirschkompott sind ein absolut leckerer (und einfacher) Nachtisch. Unbedingt ausprobieren!


Zutaten

Scale

Für das Kirschkompott:
1 großes Glas (680g) Sauerkirschen
200ml Kirschsaft oder Flüssigkeit aus dem Glas
25g Speisestärke
2 EL Zucker

Für die Donuts:
2 Eier (M)
250ml Buttermilch
2 TL Vanille Extrakt
30g Butter, geschmolzen
290g Mehl (Type 550)
1/2 TL Backpulver
2 EL Zucker
1 Prise Salz

Öl oder Fett zum Frittieren
etwas Zucker um die Donuts darin zu rollen


Arbeitsschritte

1. Mit dem Kirschkompott beginnen. Die Kirschen aus dem Glas in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Wer die Flüssigkeit aus dem Glas verwenden möchte, sollte sie auffangen und 200ml davon abmessen.

2. Wer die Flüssigkeit aus dem Glas verwendet, gibt sie in einen kleinen Topf – ansonsten Kirschsaft verwenden. Speisestärke und Zucker in eine kleine Schüssel geben, etwas von der Flüssigkeit aus dem Topf dazugeben und verrühren. Die Flüssigkeit im Topf zum Kochen bringen, dann die angerührte Stärke dazugeben und einrühren. Einen Moment kochen lassen, bis die Mischung eindickt, dann die abgetropften Kirschen hinzufügen. Unter ständigem Rühren ein oder zwei Minuten köcheln lassen. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Dies kann einen Tag im Voraus geschehen. Das Kompott dann im Kühlschrank aufbewahren, bis es gebraucht wird.

3. Für die Donuts die Eier in eine große Schüssel geben und verrühren, bis sie leicht schaumig sind. Buttermilch, Vanille Extrakt und geschmolzene Butter dazugeben und verrühren. Das Mehl mit Backpulver, Zucker und Salz vermischen, dann in die große Schüssel dazugeben und alles nur kurz verrühren.

4. Öl/Fett in einen Topf geben – es sollte so viel sein, dass die Donuts schwimmen können und nicht am Boden des Topfes hängen bleiben. Das Öl/Fett erhitzen, bis eine Temperatur von etwa 180°C (350°F) erreicht wurde. Ein Küchenthermometer* ist hier sehr hilfreich. Einen Cookie Scoop (Eisportionierer)* oder zwei Löffel kurz ins Öl/Fett tauchen, dann damit kleine Teigportionen ins heiße Öl/Fett fallen lassen. Mit „fallen“ ist nicht aus großer Höhe gemeint, sondern direkt über dem Öl, damit es nicht spritzt ;) Den Topf nicht überfüllen, sonst sinkt die Temperatur zu stark. Die Drop Donuts in kleinen Chargen für etwa 3-4 Minuten frittieren – sie sollten von allen Seiten schön goldbraun geworden sein. Herausholen und auf etwas Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit Zucker bestreuen, solange sie noch warm sind. Donuts zusammen mit dem Kirschkompott servieren.


Hinweise

Enjoy frying!

Schlagworte: Donuts, Snack, Dessert, Kirschkompott