Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Braune Zucker Cookies

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Kochzeit(en): 12
  • Gesamtzeit: 100
  • Menge: 16 1x

Zutaten

Scale
  • 260g Mehl (Type 405)
  • 2 TL Speisestärke
  • 1 TL Natron
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1/4 TL gemahlener Ingwer
  • 1/4 TL Salz
  • 170g Butter, geschmolzen
  • 200g Muscovado Zucker
  • 100g Zucker
  • 1 Ei (L)
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 50g Zucker, zum Wälzen

Arbeitsschritte

  1. Das Mehl mit der Stärke, Natron, Zimt, Ingwer und Salz vermischen. Zur Seite stellen. Die Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen.
  2. In einer großen Schüssel die beiden Zuckersorten mit der geschmolzenen Butter gut verrühren. Das Ei zugeben und auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse cremig und heller wird. Vanille Extrakt zugeben und unterrühren. Die Mehlmischung zugeben und nur kurz unterrühren – nicht zu viel rühren! Den Teig abdecken und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  3. Den Ofen auf 160°C (325°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Den Zucker zum Wälzen in eine kleine Schale füllen. Aus dem Teig kleine Kugeln formen (je etwa 2 Eßlöffel Teig), im Zucker rollen und dann mit genügend Abstand auf das Blech legen und für 12-13 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auf dem Blech so lange abkühlen lassen, bis man die Cookies bewegen kann – dauert etwa 10 Minuten, dann auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen. Mit dem restlichen Teig wiederholen.

Hinweise

  • Enjoy baking!