Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
6 Spices Zwetschgen Plunder (mit Quark-Öl-Teig) | Bake to the roots

6 Spices Zwetschgen Plunder (mit Quark-Öl-Teig)

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:25
  • Kochzeit(en): 00:20
  • Gesamtzeit: 00:45
  • Menge: 8
  • Kategorie: Gebäck
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Zur Zwetschgenzeit der absolute Renner! Zwetschgenplunder mit 6 Gewürzen und Streuseln. Super lecker mit einem Klecks Sahne!


Zutaten

Für den Zwetschgenbelag:
600-700g Zwetschgen
1/2 TL gemahlener Zimt
1/4 TL Fenchelsamen
3-4 Szechuan Pfefferkörner
1 Prise Piment (Nelkenpfeffer)
1 Prise gemahlene Nelken
1 Prise gemahlenen Sternanis
4 EL Rohrzucker
Für die Streusel:
120g Dinkelmehl (Type 630)
50g Zucker
70g weiche Butter
1/2 TL Vanille Extrakt
Für den Teig:
200g Magerquark
80ml Rapsöl
1 Ei (M)
50g Zucker
300g Dinkelmehl (Type 630)
3 1/2 TL Backpulver
1 Prise Salz
etwas Milch zum Bestreichen
Aprikosenmarmelade zum Bestreichen (optional)

Arbeitsschritte

1. Die Zwetschgen waschen, trocknen, entsteinen und vierteln. Die Gewürze – Zimt, Fenchel, Pfefferkörner, Piment, Nelken und Sternanis – in einen Mörser geben und zermahlen, dann mit dem Rohrzucker vermischen und über die Zwetschgen schütten – alles gut vermischen und zum Marinieren zur Seite stellen. Zwischendurch immer wieder Mal rühren, damit sich alles gut vermischt.
 
2. Mehl, Zucker, weiche Butter und Vanille Extrakt für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen.
 
3. Den Ofen auf 190°C (375°F) vorheizen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
 
4. Für den Teig den Quark mit dem Öl, Ei und Zucker in einer großen Schüssel gut verrühren. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und zur Schüssel dazugeben – alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in 8 Portionen aufteilen, daraus Kugeln formen und jeweils zu ovalen “Fladen” mit einer Länge von etwa 15cm (5.9 inches) auseinanderziehen. Die Ränder dürfen dabei etwas dicker sein als die Mitte der Fladen. Mit etwas Abstand auf die Bleche setzen und dann die marinierten Zwetschgen und die Streusel darauf verteilen, dabei die Ränder etwas freilassen. Die Ränder mit etwas Milch bestreichen und dann für etwa 16-20 Minuten backen, bis die Teilchen und Streusel goldbraun sind. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Wer mag, kann die noch warmen Plunderteilchen am Rand mit etwas Aprikosenmarmelade bestreichen (optional).

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Plunder, Quark-Öl-Teig, Zwetschgen, Streusel, Gewürze

Send this to a friend