Drucken
Poppy Seed Cheesecake | Bake to the roots

(Polka Dot) Mohn Käsekuchen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 00:50
  • Gesamtzeit: 09:00
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Käsekuchen
  • Küche: Deutsch

Beschreibung

Sieht nicht nur nett aus, schmeckt auch super lecker: ein Polka Dot (Tupfen) Mohn Käsekuchen. Ohne Boden, dafür doppelt so gut ;)


Scale

Zutaten

Für die Mohnfüllung:
60ml Milch
25g Butter
25g brauner Zucker
1/2 TL Abrieb von Bio-Zitrone
125g Mohn, gemahlen
Für den Käsekuchen:
6 Eier (M), getrennt
250g weiche Butter
200g Zucker
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
1 1/2 EL Zitronensaft
2 TL Vanille Extrakt
130g Mehl (Type 550)
2 EL Speisestärke
1 TL Backpulver
500g Magerquark
300g Frischkäse
200g Schmand
Prise Salz

Arbeitsschritte

1. Milch, Butter, brauner Zucker und Zitronenabrieb in einen kleinen Topf geben und aufkochen. Den Topf vom Herd ziehen und den Mohn unterrühren und dann zum Quellen zur Seite stellen.
 
2. Den Backofen auf 170°C (340°F) vorheizen. Eine 24cm (9.5 inches) Springform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen.
 
3. Die Eier trennen. Butter und Eigelb in eine große Schüssel geben und aufschlagen. Zucker langsam einrieseln lassen und dann auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Zitronenabrieb, Zitronensaft und Vanille Extrakt dazugeben und unterrühren. Das Mehl mit der Stärke und Backpulver vermischen, in die Schüssel sieben und dann verrühren. Quark, Frischkäse und Schmand dazugeben und unterrühren. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und dann vorsichtig unter die Quarkmasse heben – es sollte so viel Volumen wie möglich erhalten bleiben.
 
4. Etwa 2-3 Esslöffel von der Käsekuchenmasse mit dem Mohn verrühren und dann in einen Spritzbeutel mit großer runder Tülle füllen. Die restliche Masse in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Die Mohnmasse an mehreren Stellen in die Käsekuchenmasse spritzen und dann für 45-50 Minuten backen. Der Käsekuchen sollte nicht allzu viel Farbe bekommen – solltet ihr sehen, dass die Ränder dunkel werden, einfach mit etwas Backpapier abdecken und weiter backen. Der Käsekuchen sollte am Rand fest sein und in der Mitte noch leicht wackeln, wenn man an die Form stößt. Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen, dann mind. 3 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen. Mit frischen Früchten/Beeren servieren.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Mohn, Käsekuchen

Send this to a friend