Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon
Hot Cross Bun Loaf | Bake to the roots

Hot Cross Bun Brot

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 40m
  • Kochzeit(en): 40m
  • Gesamtzeit: 5h 30m
  • Kategorie: Brot
  • Küche: Großbritannien

Beschreibung

Ein UK Klassiker zu Ostern mal anders – Hot Cross Buns als Brot. Super lecker und genug für eine ganze Familie!


Zutaten

Scale
Für den Teig:
500g Mehl (Type 550) plus mehr
50g Zucker
1/2 TL Salz
1/4 TL Zimt
Prise Muskanuss
Prise Piment
170ml lauwarme Milch
7g Trockenhefe
2 Eier (L)
80g weiche Butter
150g gemischte Trockenfrüchte/Beeren, gehackt
50g Haselnüsse, gehackt
Abrieb von 2 Bio-Orangen
Für die Kreuze:
25g Mehl (Type 550)
1 TL Sonnenblumenöl
2-3 EL kaltes Wasser
2 EL Orangenmarmelade (ohne Stücke)

Arbeitsschritte

1. Das Mehl mit Zucker, Salz, Zimt, Muskatnuss und Piment in einer großen Schüssel vermischen. In die Mitte eine Mulde drücken und die lauwarme Milch hineinschütten. Die Trockenhefe dazugeben und mit der Milch verrühren. Für etwa 5 Minuten blubbern lassen. Dann die Eier und die Butter dazugeben und alles in etwa 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die Schüssel abdecken und an einem warmen Ort etwa 1 1/2-2 Stunden gehen lassen, bis sich das Volumen in etwa verdoppelt hat.
 
2. Sobald der Teig genug gegangen ist, auf eine leicht bemehlte Fläche geben und etwas auseinanderziehen – die Trockenfrüchte/Beeren, gehackte Nüsse und Orangenschale daraufgeben und in den Teig kneten. Den Teig zurück in die Schüssel legen, abdecken und noch einmal 45-60 Minuten gehen lassen.
 
3. Den Teig in 8 gleiche Stücke teilen und jeweils in eine dicke Wurst formen. Die Teigwürste dann senkrecht nebeneinander in eine gefettete Kastenform (ca. 23x13cm) setzen – versucht dabei, dass keine Fruchtstücke an der Oberfläche sind. Wieder abdecken und noch einmal 45-60 Minuten gehen lassen.
 
4. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Das Mehl (für die Kreuze) mit dem Öl verrühren und nach und nach das Wasser dazugeben und glatt rühren – es muss eine relativ dicke Paste entstehen. In einen Spritzbeutel füllen und dann längs zwei lange Linien über die Enden der Teigwürste/Wölbungen aufspritzen und dann vier kurze, damit sich in der Mitte der Wurstenden Kreuze bilden. In die Mitte des Ofens stellen und für 30-40 Minuten backen, bis der Laib eine schöne Bräune bekommen hat. Aus dem Ofen nehmen, vorsichtig aus der Form lösen und auf ein Kuchengitter setzen. Die Orangenmarmelade kurz verrühren, damit sie flüssiger wird (ggf. etwas heißes Wasser dazugeben) und dann den noch heißen Laib damit bestreichen. Abkühlen lassen.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Brot, Hot Cross Buns, Ostern, Hefe, Zopf

Send this to a friend