Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon
Easy Vegan Funfetti Cake | Bake to the roots

Einfacher Veganer Funfetti Kuchen mit Veganer Buttercreme

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:40
  • Kochzeit(en): 00:35
  • Gesamtzeit: 03:00
  • Menge: 12 1x
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Amerika
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Ein Kuchen für jede Gelegenheit: ein einfacher veganer Funfetti Kuchen mit veganer „Buttercreme“


Zutaten

Scale

Für die Kuchenschichten:
300ml Haferdrink
2 TL Apfelessig
120ml Aquafaba (von einer Dose Kichererbsen)
120g weiche vegane Butter
200g Zucker
120ml Sonnenblumenöl
1 EL Vanille Extrakt
390g Mehl (Type 550)
1 EL Backpulver
1/4 TL Salz
30g vegane Regenbogenstreusel*

Für die vegane Vanille Buttercreme:
500ml Haferdrink
40g Speisestärke
2 EL Zucker
1 TL Vanille Extrakt
250g weiche vegane Butter
60g Puderzucker

vegane Streusel* für die Dekoration


Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Zwei 20cm (8 inches) Springformen mit Backpapier auslegen und leicht mit veganer Butter oder Öl einfetten. Zur Seite stellen. Haferdrink mit Essig vermischen und für etwa 5-8 Minuten zur Seite stellen, damit der Haferdrink etwas andicken kann. Von der Flüssigkeit (Aquafaba) aus einer Dose Kichererbsen etwa 120ml abmessen und in eine Schüssel geben. Mit dem Handrührgerät für etwa 2 Minuten schaumig aufschlagen – die Masse sollte in etwa die Konsistenz von Eischnee bekommen. Bis zur weiteren Verwendung zur Seite stellen.

2. Die weiche vegane Butter und den Zucker in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Öl und Vanille Extrakt dazugeben und gut verrühren. Die Tasse Aquafaba zur Schüssel dazugeben und alles auf höchster Stufe aufschlagen, bis die Masse schön luftig aussieht. Mehl mit Backpulver und Salz vermischen und dann abwechselnd mit dem angedickten Haferdrink in 3 Portionen zur Schüssel dazugeben und auf niedrigster Stufe gut verrühren. Die Streusel dazugeben und unterheben. Den Teig auf die beiden Backformen aufteilen, glatt streichen und dann für 30-35 Minuten backen – mit einem Holzspieß testen, ob noch Teig kleben bleibt und die Kuchen erst herausholen, wenn dieser sauber herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

3. Für die vegane Buttercreme den Haferdrink in einen Topf geben. Etwa 3-4 EL des Haferdrinks mit der Stärke, dem Zucker und Vanille Extrakt in einer kleinen Schüssel verrühren. Die restliche Milch im Topf erhitzen, bis sie fast kocht, dann die Stärkemischung einrühren. Die Mischung weiterrühren, bis sie zu einem Pudding andickt. Vom Herd ziehen und sofort ein Stück Klarsichtfolie auf die Oberfläche des Puddings legen, damit sich keine Haut bildet. Komplett abkühlen lassen. Während der Pudding abkühlt, die vegane Butter aus dem Kühlschrank holen und auf Zimmertemperatur kommen lassen. Sobald der Pudding komplett abgekühlt ist, die vegane Butter mit dem Puderzucker in einer großen Schüssel auf höchster Stufe einige Minuten hell und luftig aufschlagen. Den Pudding dann nach und nach dazugeben und gut unterrühren. Nicht zu viel Pudding auf einmal dazugeben, sonst flockt die Butter aus – in dem Fall einfach weiterrühren, bis sich die Mischung wieder verbindet. Wenn der komplette Pudding untergerührt ist, noch etwa 2-3 Minuten weiterrühren, bis die Buttercreme schön luftig und cremig ist.

4. Für den Zusammenbau der Torte die Kuchenschichten aus den Formen lösen und eine erste Kuchenschicht auf eine Servierplatte setzen. Eine gute Portion Buttercreme darauf verteilen und die zweite Schicht auflegen, dann die komplette Torte dünn mit Creme einstreichen. Für etwa 20 Minuten in den Kühlschrank stellen. Wenn alles gut durchgekühlt ist, die Torte mit der restlichen Buttercreme einstreichen. Nach Belieben mit veganen Streuseln dekorieren und noch einmal für etwa 30 Minuten bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: vegan, Kuchen, Funfetti, Streusel, deutsche Buttercreme, Geburtstag, Feierlichkeit

Send this to a friend