Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Cranberry Marzipan Mohn Stollen | Bake to the roots

Cranberry Marzipan Mohn Stollen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:40
  • Kochzeit(en): 01:00
  • Gesamtzeit: 72:00
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Stollen
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Klassiker zu Weihnachten einmal leicht abgewandelt: Mohn Stollen mit Marzipan und Cranberries – super leckere Kombination!


Zutaten

Scale

Für den Teig:
200g getrocknete Cranberries
3 EL Rum
500g Mehl (Type 550)
70g Zucker
1 Prise Salz
150ml Milch, lauwarm
42g frische Hefe (1 Würfel)
200g weiche Butter
1 TL Vanille Extrakt

Für die Füllung:
250g Mohn, gemahlen
60g Puderzucker
150ml Milch
50g Butter
200g Marzipan, geraspelt

Für die Ummantelung:
100g Butter, geschmolzen
150200g Puderzucker


Arbeitsschritte

1. Die Cranberries hacken und mit dem Rum in einer kleinen Schüssel vermengen – für etwa 30 Minuten ziehen lassen. Das Marzipan zum Durchkühlen in den Kühlschrank oder ins Gefrierfach legen – es sollte fest genug sein, damit man es problemlos raspeln kann.

2. Das Mehl und etwa 60g vom Zucker und etwas Salz in eine große Rührschüssel geben und vermischen. Den restlichen Zucker (10g) zusammen mit der Hefe in die lauwarme Milch geben und verrühren. Eine Mulde in der Mehlmischung formen und die Hefemilch hineinschütten – abgedeckt für etwa 15 Minuten gehen lassen.

3. Butter und Vanille Extrakt zur Rührschüssel dazugeben und dann alles in 5-6 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Die eingeweichten Cranberries dazugeben und unterkneten – sollte der Teig jetzt etwas zu klebrig sein, einfach noch ein wenig Mehl dazugeben, bis sich der Teig wieder von der Schüssel löst. Den Teig abgedeckt an einem warmen Ort für etwa 1 Stunde gehen lassen.

4. Für die Mohnfüllung den Mohn mit dem Puderzucker und der Milch in einer Schüssel vermischen. Die Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitzezufuhr schmelzen lassen, dann die Mohnmischung mit in den Topf geben und unter ständigem Rühren etwa 2-3 Minuten erhitzen – Vorsicht, nichts anbrennen lassen! Topf vom Herd ziehen und die Mischung abkühlen lassen. Wenn die Masse abgekühlt ist, das (kalte) Marzipan raspeln und mit unter die Mohnmasse mischen. Zur Seite stellen.

5. Wenn sich das Volumen des Teiges in etwa verdoppelt hat, den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche setzen, die Luft rausboxen und dann zu einem Rechteck von etwa 30x35cm ausrollen/ziehen. Die Mohnmasse gleichmäßig darauf verteilen, dabei rundum einen etwa 1,5cm breiten Rand frei lassen. Auf den kurzen Seiten des Rechtecks den Teig etwas über die Füllung ziehen, damit später nichts rausfällt und dann von der langen Seite her aufrollen. Die entstandene Rolle mit der offenen Seite nach Unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Die Rolle etwas plattdrücken, bis wieder ein Rechteck von etwa 30x18cm entsteht. Von einer der längeren Seiten dann den Teig zur Mitte hin einschlagen, damit die typische Stollenform (eine Seite höher als die andere) entsteht. Einen Ring aus Alufolie um den Teig setzen (damit behält der Stollen die Form besser) und dann abgedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.

6. Während der Teig ein letztes Mal geht, den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Den Stollen für etwa 20 Minuten backen, dann die Temperatur auf 175°C (350°F) reduzieren und für etwa 35-40 Minuten weiterbacken. Sollte der Stollen zwischendurch zu dunkel werden, mit einem Stück Alufolie abdecken und weiterbacken – den Ring aus Alufolie kann man gegen Ende der Backzeit entfernen, damit die Seiten auch Farbe bekommen. Den fertigen Stollen aus dem Ofen holen.

7. Die Butter schmelzen, den noch warmen Stollen damit rundum einstreichen und mit Puderzucker bestäuben. Diesen Vorgang wiederholen, bis die Butter aufgebraucht ist. Mit einer dicken Schicht Puderzucker abschließen. Den Stollen komplett abkühlen lassen und dann gut einpacken (ich nehme Butterbrotpapier und Alufolie)und für mindestens 2-3 Tage ziehen lassen, danach sollte er etwa 2 Wochen haltbar sein.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Stollen, Weihnachten, Mohn, Marzipan, Cranberry, Hefe

Send this to a friend