Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon
Cinnamon Roll Apple Pie | Bake to the roots

Zimtschnecken Apple Pie

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 40m
  • Kochzeit(en): 45m
  • Gesamtzeit: 2h
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Pie
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Die leckerste Kombination, die man sich vorstellen kann. Zimtschnecke trifft auf Apple Pie. Das Ergebnis ist großartig!


Zutaten

Scale
Für den Teig:
240ml Milch
60g Butter
50g Zucker
1/2 TL Salz
2 1/4 TL Trockenhefe
1 Ei (L)
450g Mehl (Type 550) plus ggf. mehr
Für die Zimtschneckenfüllung:
100g weiche butter
130g brauner Zucker
1 EL Zimt
1 TL Mehl (Type 550)
Für die Apfelfüllung:
5 mittelgroße Äpfel. (z.B. Granny Smith)
1-2 TL Zitronensaft
100g Zucker
1 TL Zimt
1 EL Speisestärke
Für das Frosting:
2 EL Frischkäse
3 EL weiche Butter
1/4 TL Vanille Extrakt
Prise Salz
60g Puderzucker
1/2 EL Sahne (optional)

Arbeitsschritte

1. Die Milch und Butter in einem Topf auf dem Herd oder in der Mikrowelle erhitzen, bis die Butter geschmolzen ist. In eine große Rührschüssel geben, Zucker und Salz dazugeben, verrühren und dann abkühlen lassen, bis alles nur noch lauwarm ist. Trockenhefe und Ei dazugeben und verrühren. Das Mehl dazugeben und alles in 5-8 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl dazugeben. Den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und dann für etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen – das Volumen sollte sich in etwa verdoppelt haben.
 
2. Die Butter für die Zimtschneckenfüllung mit dem dem braunen Zucker, Zimt und Mehl vermischen und dann zur Seite stellen. Den gegangenen Teig dann auf einer bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 35x25cm ausrollen. Die Butter-Zucker-Zimt-Mischung darauf verstreichen und dann von der längeren Seite her aufrollen. Mit einem Scharfen Messer in 16 Scheiben schneiden und dann nebeneinander auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen, mit einem Küchentuch abdecken und dann weitere 40-50 Minuten gehen lassen.
 
3. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Die Äpfel schälen, vierteln und das Gehäuse entfernen, dann in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben in eine große Schüssel geben und mit dem Zitronensaft beträufeln und vermischen. Zucker, Zimt und der Speisestärke verrühren, dazugeben und alles vermischen, bis die Äpfel gleichmäßig mit der Zuckermischung bedeckt sind. Zur Seite stellen. Eine 23cm Pieform einfetten und zur Seite stellen.
 
4. Wenn die Zimtschnecken genug gegangen sind, die Hälfte davon auf eine bemehlte Fläche setzen. Mit einem Nudelholz die einzelnen Schnecken ausrollen, damit sie größer und flacher werden, dann etwas überlappend in die vorbereitete Pieform legen und zusammendrücken, damit ein Pieboden ohne Löcher entsteht. Für etwa 6 Minuten backen. Aus dem Ofen holen und leicht abkühlen lassen, ggf. die Zimtschnecken noch einmal etwas in Form bringen, falls sie beim Backen verrutscht sind, dann die Apfelscheiben in die Form füllen. Die restlichen Zimtschnecken ebenfalls etwas größer ausrollen und dann wieder überlappend auf die Äpfel auflegen, damit ein durchgängiger Deckel ohne Löcher entsteht – an den Rändern zusammendrücken und dann etwa 45 Minuten im unteren Drittel des Ofens backen. Nach etwa 30 Minuten checken, ob die Oberfläche nicht zu dunkel wird und ggf. mit Alufolie bis zum Ende der Backzeit abdecken. Aus dem Ofen holen und komplett auskühlen lassen.
 
5. Für das Icing den Frischkäse mit der weichen Butter, Vanille Extrakt und Salz in einer kleinen Schüssel vermischen. Puderzucker dazugeben und verrühren. Sollte die Mischung zu dick sein, etwas Sahne unterrühren. Den abgekühlten Pie mit dem Icing dekorieren und dann servieren.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Apfelkuchen, Apple Pie, Zimtschnecken, Cinnamon Rolls, Äpfel

Send this to a friend