Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Veganer Kartoffeln & Kichererbsen Eintopf | Bake to the roots

Veganer Kartoffel & Kichererbsen Eintopf

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 00:35
  • Gesamtzeit: 01:00
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Eintopf
  • Küche: International
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Einfach, lecker und einer unserer liebsten Eintöpfe: Veganer Kartoffel & Kichererbsen Eintopf. Sommer wie Winter ein Genuß!


Zutaten

Scale

2 EL Olivenöl, plus etwas mehr
1 große rote Zwiebel
34 Knoblauchzehen
2 Stangen Staudensellerie
12 TL scharfe Paprikapaste* (optional Tomatenmark)
2 TL gemahlener Koriander
1 TL Kurkumapulver
1/4 TL Zimt
1 Dose (400g) stückige Tomaten
1 L heißes Wasser
400g Kartoffeln, geschält und gewürfelt
1 Dose (400g) Kichererbsen
50g Babyspinat
Salz, Pfeffer
etwas Zitronensaft
Chiliflocken

ein paar grüne Bratpaprika (optional)
Meersalzflocken


Arbeitsschritte

1. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Staudensellerie waschen, trocknen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffeln schälen und grob würfeln – alles zur Seite stellen.

2. Das Olivenöl in einen großen Topf geben und erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und Selleriewürfel bei mittlerer Hitzezufuhr einige Minuten andünsten, bis sie glasig und weich sind. Die Paprikapaste (oder Tomatenmark), Koriander, Kurkuma und Zimt dazugeben und für 2-3 Minuten mit anrösten. Mit den Tomaten und dem heißen Wasser ablöschen und alles einmal aufkommen lassen. Die gewürfelten Kartoffeln dazugeben, ordentlich mit Salz und Pfeffer würzen, die Hitzezufuhr etwas reduzieren und alles für etwa 20 Minuten köcheln lassen – zwischendurch immer wieder einmal umrühren.

3. Die Kichererbsen einmal abspülen, den Spinat waschen und beides etwas abtropfen lassen, dann zum Topf dazugeben und für 5-6 Minuten mitköcheln lassen. Mit etwas Zitronensaft, Chiliflocken und ggf. noch etwas mehr Salz und Pfeffer würzen. Wer das Ganze eher wie eine Suppe haben möchte, kann jetzt schon fast servieren – alle anderen schnappen sich einen Kartoffelstampfer oder einen Pürierstab und zerdrücken/pürieren ein paar der Kartoffeln, damit das Ganze zu einem etwas dickflüssigeren Eintopf wird.

4. Zum Servieren ein paar grüne Bratpaprika in etwas Öl anbraten – sie dürfen dabei ruhig ein paar dunkle/schwarze Stellen bekommen. Mit Meersalzflocken würzen und zusammen mit dem Eintopf und ggf. etwas Brot servieren.


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: Kartoffeln, Kichererbsen, Tomaten, Spinat, Eintopf, Suppe, vegan

Send this to a friend