Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Vegan Zucchini Boats with Spelt & Fake Meat | Bake to the roots

Vegane Gefüllte Zucchini mit Dinkel & Veggie Meat

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 00:25
  • Gesamtzeit: 01:00
  • Menge: 3 1x
  • Kategorie: Hauptmahlzeit
  • Küche: International
  • Diet: Vegan

Beschreibung

Vegane Ernährung wird immer populärer – mittlerweile ist es auch recht einfach klassische Gerichte mit Ersatzprodukten zu „veganisieren“. So auch diese gefüllte Zucchini mit Fleischersatz ;)


Zutaten

Scale

150g Dinkel*, gekocht (es geht auch Quinoa, Reis, Bulgur, etc.)
34 EL Olivenöl
1 rote Zwiebel, gehackt
34 Knoblauchzehen, gehackt
250g veganes Hack(fleisch)*
1 EL Tomatenmark*
120ml Gemüsebrühe*
1 TL Oregano
Salz, Pfeffer
250g Cherrytomaten, geviertelt
3 mittelgroße Zucchini, längs halbiert
100g veganer Streukäse*

etwas gehackte Petersilie


Arbeitsschritte

1. Den Dinkel nach Packungsanleitung zubereiten – ihr könnt den nehmen, den man mit Wasser aufkocht, oder einen, den man in der Mikrowelle erwärmt. Am Ende braucht ihr 150g aufgeqollenen/gekochten Dinkel. Zur Seite stellen. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, trocknen und dann vierteln. Ebenfalls zur Seite stellen.

2. Den Ofen auf 200°C (390°F) Ober-/Unterhitze vorheizen. Ein Backblech leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen. Die Zucchini waschen, trocknen und der Länge nach halbieren. Mit einem Löffel die Innereien entfernen und dabei einen kleinen Rand stehen lassen – etwa 1/2 cm. Auf das vorbereitete Blech setzen und zur Seite stellen. Ihr könnt einen Teil des Zucchini-Fleisches klein schneiden und später mit in die Füllung geben, wenn ihr wollt.

3. Eine Pfanne mit 2 EL vom Olivenöl erhitzen und darin dann die gehackte Zwiebel und den Knoblauch darin anschwitzen. Das vegane Hack dazugeben und gut anbraten. Wenn alles etwas Farbe bekommen hat, das Tomatenmark dazugeben und kurz mit anbraten lassen, dann mit der Gemüsebrühe ablöschen. Mit Oregano, Salz und Pfeffer kräftig würzen – sollte das vegane Hack schon stark gewürzt sein, eventuell etwas vorsichtiger würzen. Die kleingeschnittenen Tomaten (und ggf. etwas Zucchini-Fleisch) dazugeben und alles für 5 Minuten köcheln lassen. Den gekochten Dinkel dazugeben und alles gut vermischen.

4. Die Füllung dann auf die ausgehöhlten Zucchini verteilen – packt ruhig ordentlich was rein. Die Zucchini Boote mit dem Käse (-ersatz) bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und dann für etwa 25-30 Minuten backen. Die heißen Zucchiniboote auf Teller setzen, mit etwas gehackter Petersilie bestreuen und nach Belieben mit etwas Hummus oder einem Beilagensalat servieren.


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: vegan, Zucchini, Dinkel, vegetarisch