Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Rhabarber Erdbeere Pudding Streuselkuchen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 50
  • Kochzeit(en): 40
  • Gesamtzeit: 120

Beschreibung

Leckerer Streuselkuchen mit Puddingfüllung und Rhabarber-Erdbeer-Kompott. Grandiose Kombination! ;)


Zutaten

Scale

Für den Mürbeteig

  • 260g Mehl (405)
  • 70g Zucker
  • Prise Salz
  • 120g weiche Butter
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1 Ei (L)

Für die Streusel

  • 200g Mehl (Type 405)
  • 65g Zucker
  • Prise Salz
  • 120g kalte Butter

Für das Kompott

  • 450g Rhabarber
  • 150g Erdbeeren
  • 60ml Rhabarbersaft oder Nektar
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 50g Zucker
  • 15g Speisestärke
  • 2 EL Wasser

Für den Pudding

  • 80g Speisestärke
  • 5 Esslöffel Zucker
  • 1 EL Vanille Extrakt
  • 500ml Milch
  • 1 Ei (L)

Arbeitsschritte

  1. Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Die Butter, Vanille Extrakt und Ei dazugeben und alles kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. In Klarsichtfolie einschlagen und dann für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank legen.
  2. Für die Streusel das Mehl mit dem Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleinen Stücken dazugeben und dann alles zu Streuseln verarbeiten – das kann man mit einem Handrührgerät mit Knethaken machen oder mit einem Teigmischer (dauert dann nur etwas länger). Bis zur Verwendung ebenfalls in den Kühlschrank stellen.
  3. Für das Kompott den Rhabarber schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Erdbeeren waschen, abtropfen lassen und dann vom Grün befreien und ebenfalls in Würfel schneiden. Separat zur Seite stellen. Den Rhabarbersaft mit dem Vanille Extrakt und dem Zucker in einen kleinen Topf geben und erhitzen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Den Rhabarber dazugeben und für 2-3 Minuten leicht köcheln lassen. Der Rhabarber soll weicher sein, aber möglichst noch nicht zerfallen. Die Speisestärke mit dem Wasser glatt rühren, zum Rhabarber dazugeben und so lange verrühren, bis das Kompott andickt. Vom Herd nehmen und die Erdbeeren daruntermischen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  4. Für den Pudding die Stärke mit dem Zucker, Vanille Extrakt und etwas von der Milch glattrührend, bis keine Stärkeklümpchen mehr zu sehen sind. Den Rest der Milch in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Sobald die Milch anfängt zu kochen, die Stärkemischung unter ständigem Rühren dazugeben und so lange rühren, bis der Pudding andickt. Vom Herd nehmen und das Ei unterrühren. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen – dabei immer wieder rühren, damit sich keine Haut bildet.
  5. Den Backofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Eine 26cm (10 inches) Springform mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen, in die Form legen und dann am Boden und den Seiten festdrücken – der Rand sollte eine gute Höhe haben. Den Pudding in die Form füllen und glatt streichen, dann das Kompott gleichmäßig darauf verteilen und die Streusel darüber streuen. Den Kuchen für etwa 35-40 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und in der Form komplett auskühlen lassen. Mit etwas Schlagsahne servieren.

Hinweise

  • Enjoy baking!

Nährwerte

  • Portionsgröße: 12