Drucken
Monkey Bread Party Brot | Bake to the roots

Monkey Bread Party Brot mit Kräuterbutter und Mozzarella

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit(en): 30m
  • Gesamtzeit: 2h 30m
  • Menge: 1 1x
  • Kategorie: Brot
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Darf auf keiner (Grill-) Party fehlen: Zupfbrot aka. Monkey Bread. Gefüllt mit Kräuterbutter und Mozzarella der perfekte Snack!


Scale

Zutaten

Für den Teig:
500g Mehl (Type 550)
2 TL Trockenhefe
1 1/2 TL Salz
1 TL Zucker
2 EL Olivenöl
290-300ml lauwarmes Wasser
Für die Füllung:
2-3 Knoblauchzehen
2-3 EL gehackte Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, Dill, Oregano, etc.)
120g weiche Butter
1/2 TL Salz
1/4 TL Pfeffer
etwas Cayenne Pfeffer (optional)
1 Pkg. Mini-Mozzarella (ca. 125g Abtropfgewicht)
Für das Topping:
2 TL weißer Sesam
2 TL schwarzer Sesam
1/4 TL granulierter Knoblauch
1/4 TL granulierte Zwiebeln
etwas Salz & Pfeffer
1 Ei zum Bestreichen

Arbeitsschritte

1. Mehl, Trockenhefe, Salz und Zucker in einer großen Schüssel vermischen. Öl und lauwarmes Wasser dazugeben und alles in etwa 5 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Einmal noch kurz mit den Händen durchkneten und dann zurück in die Schüssel legen, abdecken und 45-60 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen.
 
2. Während der Teig geht, die Knoblauchzehen schälen und durch eine Presse drücken, Kräuter hacken und dann alles mit der weichen Butter verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Cayenne Pfeffer (optional) würzen und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank stellen. Eine ofenfeste Form (Springform, Auflaufform etc.) einfetten oder mit Backpapier auslegen. Eine kleinere feuerfeste Form in die Mitte setzen, um die später die Teigkugeln gelegt werden. Zur Seite stellen.
 
3. Wenn der Teig schön aufgegangen ist noch einmal kurz auf einer bemehlten Fläche durchkneten und dann in etwa 30 gleich große Stücke teilen. Die einzelnen Teigstücke in der Handfläche zur flachen Scheiben formen und dann entweder etwas Kräuterbutter oder eine Mozzarellakugel in die Mitte der Teigscheibe setzen. Den Teig ringsum über die Füllung ziehen und dann zusammendrücken und die Füllung damit einschließen. Schöne Kugeln formen und dann in die Form um die kleine Form herum setzen. Die Teigkugeln noch einmal abdecken und etwa 30 Minuten gehen lassen.
 
4. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Für das Topping den Sesam mit Knoblauch, Zwiebeln, Salz und Pfeffer vermischen. Die gegangenen Teigkugeln mit verquirltem Ei bestreichen und mit dem Topping bestreuen und dann für etwa 28-30 Minuten backen, bis alles eine schöne goldbraun Farbe bekommen hat. Aus dem Ofen holen und etwas abkühlen lassen. Als Dip in der Mitte eignet sich z.B. Pizzasoße, Käsesoße oder Tsatsiki.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Monkey Bread, Brot, Zupfbrot, Kräuterbutter, Mozzarella, Käse

Send this to a friend