Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Mohn Pussing Zupfbrot

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 40
  • Kochzeit(en): 40
  • Gesamtzeit: 150

Beschreibung

Leckeres Zupfbrot mit einer Mohn- und Puddingfüllung. Besser kanns nicht kommen ;)


Zutaten

Scale

Für den Teig

  • 390g Mehl (Type 405), plus ggf. mehr
  • 3 TL Trockenhefe (1 Pckg.)
  • 50g Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 110g Butter
  • 120ml Milch
  • 1 EL Wasser
  • 1 TL Vanille E1xtrakt
  • 2 Eier (M)

Für die Mohnfüllung

  • 160ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 100g Mohn, gemahlen
  • 2 EL Grieß
  • 1/2 Bio-Zitrone Abrieb

Für den Pudding

  • 240ml Milch
  • 24g Speisestärke
  • 2 EL Zucker
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 1 Eigelb

Arbeitsschritte

  1. Das Mehl mit der Hefe, Zucker und dem Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter mit der Milch erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Mit dem Wasser und Vanille Extrakt vermischen und auf etwa Handwärme abkühlen lassen, dann zusammen mit den Eiern zur Mehlmischung geben und alles zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig ist etwas klebrig, sollte aber nicht feucht sein – ggf. noch etwas Mehl dazugeben. Abgedeckt in einer gefetteten Schüssel für 50 Minuten in der Mikrowelle (Teig/Joghurt Programm 1-2) oder an einem warmen Ort gehen lassen.
  2. Für die Mohnfüllung die Milch, Zucker, Mohn, Grieß und abgeriebene Zitronenschale in einen Topf geben. Unter ständigem Rühren erhitzen (Vorsicht, brennt schnell an). Die Mischung dickt nach kurzer Zeit an – vom Herd nehmen und zur Seite stellen. Abkühlen lassen.
  3. Für den Pudding die Milch in einen Topf geben, einige Eßlöffel der Milch in einer separaten kleinen Schüssel mit Stärke, Zucker und Vanille Extrakt glattrühren, bis keine Stärkeklümpchen mehr vorhanden sind. Die Milch im Topf zum Kochen bringen. Unter ständigem Rühren die Stärkemischung zugeben und den Pudding damit andicken. Die Masse kurz blubbern lassen, dann vom Herd nehmen und das Eigelb unterrühren. Zur Seite stellen und abkühlen lassen – ggf. ein Stück Klarsichtfolie direkt auf den Pudding legen, damit sich keine Haut bildet.
  4. Eine etwa 30x11cm (12×4,5 inches) Kastenform einfetten und zur Seite stellen. Den Teig auf einer gut bemehlten Fläche noch einmal kurz durchkneten, mit einem Tuch abdecken und für 5 Minuten entspannen lassen. Zu einem Rechteck mit etwa 30x50cm ausrollen. Den Teig mit der Mohnfüllung komplett einstreichen bis zu den Rändern. Auf die Mohnfüllung den Pudding geben und verstreichen. Den Teig jetzt in 6 Streifen von jeweils 8,5x30cm schneiden und zu einem Streifen aufschichten, dann noch einmal in 5 gleiche Rechtecke schneiden. Diese Teigportionen jetzt hochkant (wie Karteikarten) in die Kastenform schichten und abgedeckt noch einmal 30 Minuten gehen lassen.
  5. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Kastenform in die Mitte des Ofens stellen und dann für 35-40 Minuten backen, bis das Zupfbrot goldbraun ist. Sollte es während des Backens zu dunkel werden, einfach mit einem Stück Alufolie abdecken. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.

Hinweise

  • Enjoy baking!

Nährwerte

  • Portionsgröße: 10