Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Kürbis Kartoffel Eintopf (Gulasch) | Bake to the roots

Kürbis Kartoffel Eintopf (Gulasch)

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 01:00
  • Gesamtzeit: 01:20
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Eintopf
  • Küche: International

Beschreibung

Wenn es im Herbst mal etwas deftiger sein darf, dann ist dieser Eintopf mit Kürbis, Kartoffeln und Fleisch genau richtig!


Zutaten

Scale

Öl zum Anbraten
400g Schweinegulasch
2 kleine rote Zwiebeln
23 Knoblauchzehen
1 große Karotte
1 Stück Knollensellerie
1 Stück Lauch
2 EL Tomatenmark
23 TL Paprikapulver
1 TL Steinpilzpulver
1 TL Oregano
800ml Gemüsebrühe
1 Lorbeerblatt
400g Hokkaido Kürbis
400g Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
1 rote Paprikaschote
Salz, Pfeffer

etwas Petersilie, gehackt
etwas Schmand zum Servieren


Arbeitsschritte

1. Als erstes das Gemüse putzen und schneiden – die Zwiebeln schälen, halbieren und dann in Streifen schneiden. Knoblauch schälen und dann fein hacken. Die Karotte und das Stück Knollensellerie schälen und in kleine Würfel schneiden. Den Lauch gründlich waschen und in Ringe schneiden. Den Kürbis von den Innereien befreien und dann in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Paprikaschote halbieren, Samen entfernen und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Das Fleisch waschen und trocken tupfen. Alles zur Seite stellen.

2. Etwas Öl in einem großen Topf erhitzen und als Erstes das Gulasch für 5-8 Minuten rundum scharf anbraten. Wenn es schön angebräunt ist, aus dem Topf herausnehmen und auf einem Teller zwischenparken. Noch ein wenig Öl in den Topf geben, falls notwendig, und dann als Nächstes die Zwiebeln und den Knoblauch glasig andünsten. Die kleingeschnittene Karotte, Sellerie und Lauch dazugeben und einige Minuten mit anbraten. Tomatenmark, Paprikapulver, Steinpilzpulver und Oregano dazugeben, verrühren und kurz mit anschwitzen lassen. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Lorbeerblatt und das Fleisch wieder in den Topf dazugeben, kurz aufkochen lassen und dann für etwa 10 Minuten bei reduzierter Hitzezufuhr köcheln lassen. Nach 10 Minuten den kleingeschnittenen Kürbis, die Kartoffeln und Paprikastücke dazugeben und alles für etwa 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann mit gehackter Petersilie und etwas Schmand servieren.


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: Eintopf, Gulasch, Kürbis, Kartoffeln, Fleisch

Send this to a friend