Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Pull Apart Bread with Salami & Cheese | Bake to the roots

Herzhaftes Zupfbrot mit Salami und Käse

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit(en): 50m
  • Gesamtzeit: 3h 40m
  • Menge: 10
  • Kategorie: Brot
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Leckeres Zufpbrot für den Grillabend oder Brunch – mit Salami und Tiroler Bergkäse.


Zutaten

Für den Teig:
200ml Milch
2 1/2 TL Trockenhefe
1 TL Zucker
360g Mehl (Type 550)
1/2 TL REWE Feine Welt Fleur de Sel
60g weiche Butter
1 Eigelb (M)
Für die Füllung:
2 EL Butter, geschmolzen (optional REWE Feine Welt Steirisches Kürbiskernöl)
2 TL Dijon Senf
1/2 TL granulierten Knoblauch
1/2 TL granulierte Zwiebeln
Prise REWE Feine Welt Fleur de Sel
1 Frühlingsziebel, in Scheiben
100g REWE Feine Welt Tiroler Bergkäse, grated
100g Mozzarella, gerieben
2 TL Sesam (schwarz/weiß)
80g REWE Feine Welt Salami Ciatore

Arbeitsschritte

1. Die Milch erwärmen, bis sie lauwarm ist (geht in der Mikrowelle oder auf dem Herd). Die Trockenhefe und Den Zucker dazugeben und verrühren. Für etwa 10 Minuten blubbern lassen.
 
2. Mehl, Salz, Butter, Eigelb und Hefemilch in eine große Rührschüssel geben und alles in etwa 10 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu klebrig sein, noch etwas Mehl dazugeben. Die Schüssel mit dem Teig abdecken und an einem warmen Ort für 1 1/2 -2 Stunden gehen lassen – das Volumen sollte sich in etwa verdoppelt haben.
 
3. Für die Füllung die Butter schmelzen und mit dem Senf, Knoblauchpulver, Zwiebelpulver und Salz verrühren. Zur Seite stellen. Die Frühlingszwiebel in feine Röllchen schneiden und ebenfalls zu Seite stellen. Die beiden Käsesorten fein reiben.
 
4. Eine 23x5cm Kastenform einfetten oder mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Den Teig auf eine bemehlte Fläche geben, die Luft rausboxen und dann zu einem Rechteck von etwa 30x45cm ausrollen. Die Butter-Senfmischung darauf verteilen, die beiden Käsesorten und die Frühlingszwiebeln darüberstreuen, ebenso den Sesam. Die dünn geschnittenen Salamischeiben gleichmäßig verteilt auflegen und dann alles von einer der längeren Seiten her aufrollen – achtet darauf, dass alles die Füllung möglichst an Ort und stelle bleibt. Die Rolle der Länge nach halbieren (man sieht jetzt die Füllung in Schichten) und die beiden entstandenen Streifen mehrmals miteinander verdrehen/flechten. Den Zopf jetzt in die vorbereitete Form setzen, abdecken und noch einmal 20-25 Minuten gehen lassen.
 
5. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Die Form mit dem Zopf in die Mitte des Ofens stellen und für 45-50 Minuten backen – das Zupfbrot sollte eine goldene Farbe bekommen haben. Sollte die Oberfläche zu dunkel werden beim Backen, einfach mit etwas Alufolie abdecken. Das Zupfbrot aus dem Ofen nehmen und in der Form etwa 15 Minuten abkühlen lassen, bevor man es rausholt und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lässt.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Brot, Zopf, Hefe, Pull-Apart, Zupfbrot, Salami, Käse, Grillen, Brunch

Send this to a friend