Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Florentiner | Bake to the roots

Florentiner

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:30
  • Kochzeit(en): 00:14
  • Gesamtzeit: 01:00
  • Menge: 25 1x
  • Kategorie: Plätzchen
  • Küche: Frankreich

Beschreibung

Meine liebsten Plätzchen zu Weihnachten: Florentiner! 


Zutaten

Scale

Für die Florentiner:
40g Butter
100g brauner Zucker
50g Orangeat
50g Zitronat
100g kandierte Kirschen
150g Mandeln, gehobelt
200g Sahne
1 TL Vanille Extrakt
1 1/2 EL Mehl

Für die Dekoration:
130g Zartbitterschokolade
30g weiße Schokolade
2 TL Kokosfett, aufgeteilt


Arbeitsschritte

1. Orangeat, Zitronat und kandierte Kirschen in kleine Stücke schneiden und zur Seite stellen. Sahne, Vanille Extrakt und Mehl in einer kleinen Schüssel verrühren und ebenfalls zur Seite stellen.

2. Die Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitzezufuhr schmelzen lassen. Braunen Zucker, Orangeat, Zitronat, Kirschen und gehobelte Mandeln dazugeben und alles gut vermischen. Die Sahne-Vanille-Mehl-Mischung zum Topf dazugeben und alles gut verrühren. Die Mischung so lange köcheln lassen, bis die Masse andickt, dabei ständig rühren, damit nichts anbrennt – dauert etwa 4-6 Minuten. Wenn man die Masse im Topf zu einem kleinen „Berg“ aufschüttet, sollte sie die Form einigermaßen halten können, dann passt die Konsistenz. Vom Herd ziehen und einen Moment abkühlen lassen.

3. Den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und kleine Portionen der Florentinermasse mit etwas Abstand auf das Blech setzen und leicht flach drücken. Für etwa 12-14 Minuten backen, bis die Ränder etwas Farbe bekommen haben. Aus dem Ofen holen und sofort mit dem Backpapier vom Blech ziehen und auskühlen lassen. Florentiner laufen gerne mal auseinander, wenn sie etwas aus der Form gekommen sind, kann man sie direkt nach dem Backen noch mit einem Messer oder Teigschaber zurechtschieben und dann abkühlen lassen. Mit der restlichen Florentinermasse wiederholen.

4. Die Zartbitterschokolade und weiße Schokolade grob hacken und jeweils in eine hitzebeständige Schüssel geben. Zur Zartbitterschokolade 1 1/2 TL Kokosfett dazugeben und zur weißen Schokolade 1/2 TL Kokosfett – die beiden Schokoladensorten dann entweder in der Mikrowelle oder über einem Topf mit köchelndem Wasser langsam schmelzen. Die weiße Schokolade in einen Spritzbeutel füllen und die Spitze abschneiden, damit eine sehr kleine Öffnung entsteht. Die komplett abgekühlten Florentiner auf der Unterseite mit der geschmolzenen Zartbitterschokolade einstreichen und dann mehrere Streifen der weißen Schokolade auf die noch nicht angetrocknete dunkle Schokolade aufspritzen und mit einem Zahnstocher im 90° Winkel über die Linien hin und her ziehen, damit das Muster auf den Fotos entsteht. Komplett trocknen lassen. Kühl und trocken lagern.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Florentiner, Mandeln, Orangeat, Zitronat, Schokolade

Send this to a friend