Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Gin Tonic Kuchen | Bake to the roots

Gin Tonic Kuchen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit(en): 1h
  • Gesamtzeit: 2h
  • Menge: 1
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Deutsch

Beschreibung

Warum immer nur trinken – Gin Tonic kann man auch essen! In Form eines Gin Tonic Kuchens. Glaubt ihr nicht – dann schaut selbst ;)


Zutaten

Für den Teig:
200g Butter
200g Zucker
4 Eier (M)
200g Mehl (Type 550)
2 1/2 TL Backpulver
1/4 TL Natron
1/2 TL Salz
Abrieb von 1 Bio-Limette
1 EL Limettensaft
80ml Gin
Für den Sirup:
50g Zucker
60ml Tonic Water
1 EL Limttensaft
1 EL Gin
Für die Glasur/Deko:
130g Puderzucker
1-2 EL Gin
Limettenscheiben

Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 180°C (350°F) vorheizen. Eine Kastenform (23x13cm) einfetten und mit Backpapier auslegen. Zur Seite stellen.
 
2. Die Butter und den Zucker in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Die Eier einzeln dazugeben und jeweils sehr gut unterrühren. Mehl mit Backpulver, Natron, Salz und Limettenabrieb vermischen und dann zusammen mit dem Limettensaft und Gin zur Rührschüssel dazugeben und nur kurz unterrühren. Den Teig in die Form füllen und dann für 55-60 Minuten backen. Mit einem Holzspieß testen ob noch Teig kleben bleibt und erst aus dem Ofen holen, wenn er sauber herauskommt.
 
3. Während der Kuchen im Ofen ist, kann man den Sirup zubereiten und dafür den Zucker mit Tonic Water und Limettensaft in einem kleinen Topf zum Kochen bringen. Für kurze Zeit kochen lassen, damit die Flüssigkeit etwas andicken kann. Wenn ein nicht zu dickflüssiger Sirup entstanden ist vom Herd nehmen und den Gin unterrühren. Zur Seite stellen.
 
4. Sobald der Kuchen fertig ist, aus dem Ofen holen und mit einem Holzspieß überall kleine Löcher hineinstechen. Den Kuchen dann mit dem Sirup einstreichen und in der Form abkühlen lassen.
 
5. Für die Glasur den Puderzucker nach und nach mit dem Gin verrühren, damit sich eine schöne, dickflüssige Masse bildet. Den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Servierplatte setzen. Die Glasur darübergießen und mit ein paar Limettenscheiben dekorieren. Bis zum Servieren trockenen lassen.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Gin Tonic, Longdrink, Kuchen, Limette

Send this to a friend