Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Einfacher Butterkuchen vom Blech | Bake to the roots

Einfacher Butterkuchen vom Blech (halbes Blech)

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:15
  • Kochzeit(en): 00:20
  • Gesamtzeit: 01:45
  • Menge: 9 1x
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Ein Klassiker den Oma schon gebacken hat – leckerer Butterkuchen vom Blech.


Zutaten

Scale

Für den Teig:
60g Butter, geschmolzen
120ml lauwarme Milch
260g Mehl (Type 550)
1 Pkg. Trockenhefe
1 TL Zucker
1 Prise Salz
1 TL Vanille Extrakt
1 Ei (M)

Für den Belag:
1 Eigelb (M)
4050g Zucker
50g Butter, in kleinen Würfeln

Puderzucker zum Bestäuben (optional)


Arbeitsschritte

1. Die Butter schmelzen und dann mit der lauwarmen Milch verrühren – beides zusammen sollte max. 45°C (113°F) haben.

2. Mehl, Trockenhefe, Zucker und Salz in einer großen Schüssel verrühren. Die Milch-Butter-Mischung, Vanille Extrakt und das Ei dazugeben und alles für 5-6 Minuten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zur Kugel formen, die Schüssel abdecken und den Teig an einem warmen Ort für etwa 45 Minuten gehen lassen.

3. Ein kleines Backblech (23x30cm/9×12 inches) mit Backpapier auslegen. Den gegangenen Hefeteig daraufsetzen und dann entweder auf dem Blech ausrollen oder einfach in Form ziehen und drücken. Mit einer Gabel mehrmals einstechen, abdecken und noch einmal für etwa 20 Minuten gehen lassen.

4. Den Ofen auf 200°C (390°F) Ober-/Unterhitze vorheizen. Den gegangenen Teig mit dem Eigelb bestreichen und den Zucker darüberstreuen. Die Butter in kleine Stücke teilen und dann gleichmäßig verteilt in den Teig drücken. Das Blech in die Mitte des Ofens schieben und dann 15-20 Minuten backen. Die Oberfläche des Kuchens sollte eine goldene Farbe bekommen haben, aber nicht übermäßig gebräunt sein. Aus dem Ofen holen und abkühlen lassen. Sollten noch kleine Butterpfützen zu sehen sein, werden die nach ein paar Minuten verschwinden – also nicht wundern. Wer mag, kann den Kuchen vor dem Servieren noch mit etwas Puderzucker bestäuben (optional)… im Grunde ist aber eh schon genug Zucker drauf ;)


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Butterkuchen, Kuchen, einfach, Blechkuchen, Klassiker