Drucken
Ofengemüse mit Halloumi | Bake to the roots

Easy Peasy Ofengemüse mit Halloumi

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:15
  • Kochzeit(en): 00:35
  • Gesamtzeit: 01:00
  • Menge: 3 1x
  • Kategorie: Abendessen
  • Küche: International

Beschreibung

Schnell, einfach und trotzdem gesund: Ofengemüse mit Halloumi kann man gut vorbereiten und dann nach der Arbeit schnell zubereiten.


Scale

Zutaten

Für das Ofengemüse:
1-2 kleine Zwiebeln
2-3 Knoblauchzehen
1-2 Karotten
1-2 kleine Pastinaken
1 kleine Zucchini
2-3 mittelgroße Kartoffeln
1 Rote Bete
2 EL Olivenöl (plus etwas mehr)
granulierten Knoblauch
granulierte Zwiebeln
Paprikapulver
Salz, Pfeffer
250g Halloumi
Rosmarinzweige (optional)
4-5 kleine Tomaten
Für die Joghurt Sauce:
200g Joghurt
Abrieb von 1/2 Bio-Zitrone
2 EL Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Die Zwiebel und Knoblauchzehen schälen – die Zwiebel in Spalten schneiden und die Knoblauchzehen in Scheiben. Karotten und Pastinaken schälen und in Scheiben schneiden. Zucchini waschen und in Würfel schneiden. Kartoffeln schälen und ebenfalls in (nicht zu große) Würfel schneiden. Rote Bete schälen (am besten Gummihandschuhe verwenden) und würfeln. Die Rote Bete zur Seite stellen und den Rest in einer großen Schüssel vermischen. Das Öl in die Schüssel geben und mit granuliertem Knoblauch, Zwiebeln, Paprikapulver, Salz und Pfeffer gut würzen und alles gut vermischen. Das Gemüse gleichmäßig auf dem Backblech verteilen. Die Rote Bete jetzt ebenfalls dazugeben. Das Blech in den Ofen schieben und für etwa 15 Minuten backen/rösten.
 
2. Während das Gemüse röstet, den Halloumi in Scheiben schneiden, mit Öl bestreichen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen abtropfen lassen. Wenn die Backzeit um ist, das Blech herausholen und die Halloumischeiben und Tomaten auf das Gemüse setzen. Rosmarin dazulegen (optional) und für weitere 15-20 Minuten backen/rösten – die Zeit hängt davon ab, wie groß/klein man das Gemüse geschnitten hat und wie schnell es jeweils gart. Wenn alles durchgegart und bissfest ist, aus dem Ofen holen und auf Tellern verteilen.
 
3. Für die Joghurtsoße alle Zutaten in eine kleine Schüssel geben und verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und dann zum Gemüse und dem Halloumi dazu servieren.

Hinweise

Wer den Halloumi etwas krosser bzw. angebraten mag, der kann ihn auch statt im Ofen kurz scharf in einer Pfanne mit etwas Öl rundum anbraten.

Schlagworte: Ofengemüse, einfach & schnell, Halloumi

Send this to a friend