Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Dutch Baby with Plum Compote | Bake to the roots

Dutch Baby mit Zwetschenröster

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:20
  • Kochzeit(en): 00:20
  • Gesamtzeit: 00:40
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Frühstück
  • Küche: International

Beschreibung

Wenn es fürs Frühstück mal etwas Besonderes sein soll – Dutch Baby mit Zwetschgenröster. So lecker und schnell gemacht!


Zutaten

Scale

Für das Zwetschgenröster:
500g Zwetschgen
100ml Wasser
50g Zucker (oder Xylit)
1/4 TL Vanillepaste
1 Prise Zimt
ein Stück Schale von einer Bio-Zitrone
1 EL Speisestärke
1 EL kaltes Wasser

Für das Dutch Baby:
3 Eier (L)
1 EL Zucker (oder Xylitol)
150ml Milch
100g Mehl (Type 550)
1 TL Vanille Extrakt
1 Prise Salz
1 EL Butter

Puderzucker zum Bestäuben


Arbeitsschritte

1. Für den Röster die Zwetschgen waschen, trocknen, entsteinen und dann vierteln oder sechsteln. Zur Seite stellen. Wasser, Zucker (oder Xylit), Vanillepaste, Zimt und Zitronenschale in einem kleinen Topf geben und aufkochen lassen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, die Zwetschgen dazugeben, die Hitzezufuhr etwas reduzieren und dann so lange köcheln lassen, bis die Früchte teilweise anfangen zu zerfallen und die Flüssigkeit im Topf schön rot ist. Die Speisestärke mit dem Esslöffel Wasser verrühren und dann in den Topf geben – unterrühren und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit der Zwetschgen schön angedickt hat. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen, dann die Zitronenschale entfernen. Den Zwetschgenröster macht man am besten schon 1-2 Tage vorher und lagert ihn im Kühlschrank.

2. Für das Dutch Baby den Ofen auf 220°C (430°F) vorheizen. Eine gusseiserne Pfanne (ca. 25cm/10 Inch) mit in den Ofen stellen und ebenfalls aufheizen.

3. Die Eier in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe schaumig aufschlagen. Das Mehl darüber sieben, Milch, Vanilleextrakt und Salz dazugeben und alles gut verrühren – der Teig wird recht dünnflüssig sein, das ist aber OK. Zur Seite stellen.

4. Die Pfanne aus dem Ofen holen und auf eine hitzebeständige Unterlage stellen – Achtung: sehr heiß! Die Butter in die Pfanne geben und schmelzen lassen. Den Teig zügig in die Pfanne gießen und zurück in den Ofen stellen. Für etwa 18-20 Minuten backen – das Dutch Baby sollte schön hochgegangen sein und eine goldbraune Farbe bekommen haben. Aus dem Ofen holen, etwas abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben und mit dem Zwetschgenröster servieren.


Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Dutch Baby, Pfannkuchen, Zwetschgen, Röster, Kompott, Frühstück

Send this to a friend