Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Cookie Dough Brownie Balls | Bake to the roots

Cookie Dough Brownie Bälle

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:45
  • Gesamtzeit: 03:00
  • Menge: 20
  • Kategorie: Cookies
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Kleine Kalorienbomben, denen man nur schwer widerstehen kann. Cookie Dough Brownie Balls sind einfach unglaublich lecker.


Zutaten

Für die Brownie Bälle:
400g Brownies (z.B. nach diesem Rezept)
bis zu 100g Frischkäse
75g Butter
50g brauner Zucker
1 EL Milch
1 TL Vanille Extrakt
130g Mehl (Type 550)
Prise Salz
60g Zartbitterschokolade, gehackt
Für die Glasur:
300g Zartbitter Kuvertüre
1 EL Kokosöl
etwas gehackte Schokolade als Deko

Arbeitsschritte

1. Eine Ladung Brownies backen – z.B. von diesem Rezept – und die Menge abwiegen, die benötigt wird. In eine Schüssel geben und zerbröseln. Nach und nach Frischkäse dazugeben und unterrühren, bis die Masse in etwa die Textur von einem feuchten Teig hat – sollte aber nicht klebrig sein oder matschig. Die Frischkäsemenge hängt hier von den Brownies ab – wenn ihr sie „fudgy“ gebacken habt, braucht es weniger, wenn die Brownies trockener sind, braucht ihr mehr Frischkäse, bis die Textur stimmt. Abdecken und zur Seite stellen.
 
2. Butter, Zucker, Milch und Vanille Extrakt in eine große Schüssel geben und hell und luftig aufschlagen. Mehl mit Salz vermischen und zur Schüssel dazugeben – nur so lange rühren, bis sich alles gerade mal so verbunden hat. Die gehackte Schokolade dazugeben und unterheben. Den Teig in etwa 20 Kugeln formen und dann für 20-30 Minuten in den Kühlschrank legen, damit sie etwas fester werden.
 
3. Aus dem Brownie Mix ebenfalls etwa 20 Kugeln formen. Jeweils eine der Brownie Kugel in die Hand nehmen, in der Handfläche plattdrücken und dann einen Cookie Dough Ball darauf setzen – mit dem Brownie Mix umhüllen und damit eine neue Kugel formen. Die Bälle dann auf ein Brett oder kleines Backblech setzen und noch einmal für etwa 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
 
4. Die Kuvertüre in einer hitzebeständigen Schüssel in der Mikrowelle oder über einem Topf mit köchelndem Wasser schmelzen. Kokosöl dazugeben und unterrühren – die Schokolade sollte dadurch einfacher zu verarbeiten sein. Die Bälle nacheinander komplett in die Schokolade tauchen, überschüssige Schokolade abstreifen und dann auf ein Gitter oder Stück Backpapier setzen. Bevor die Schokolade fest wird, die Bälle mit gehackter Schokolade bestreuen. In den Kühlschrank stellen und bis zum Servieren trocknen/fest werden lassen. An einem Kühlen Ort lagern.

Hinweise

Enjoy baking!

Schlagworte: Cookie Dough, Brownies, Schokolade

Send this to a friend