Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Chocolate Slut Cupcakes | Bake to the roots

Chocolate “Slut” Cupcakes

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 45m
  • Kochzeit(en): 18m
  • Gesamtzeit: 1h 30m
  • Menge: 12
  • Kategorie: Cupcakes
  • Küche: Amerikanisch

Beschreibung

Kleine Biester könnte man sagen. Oder die geilsten Schoko-Cupcakes der Welt. Bleibt euch überlassen ;)


Zutaten

Für die Cupcakes:
150g Butter
150g brauner Zucker
1 TL Vanille Extrakt
2 Eier (L)
100g Zartbitterschokolade, geschmolzen
130g Mehl (Type 550)
2 EL Kakao
1 TL Backpulver
1/4 TL Salz
3 EL Milch
Für die Schokosoße:
120g Zartbitterschokolade (>60%), grob gehackt
20g brauner Zucker
20g Butter
60g Sahne
Für die Buttercreme:
230g Butter, Zimmertemperatur
4 EL Kakao
1 TL Vanille Extrakt
1/4 TL Salz
1 Dose (400g) gezuckerte Kondensmilch

Arbeitsschritte

1. Den Ofen auf 200°C (390°F) vorheizen. Ein Muffinblech mit 12 Papierförmchen bestücken. Zur Seite stellen. Die Schokolade für den Teig schmelzen und abkühlen lassen.
 
2. Die Butter mit dem Zucker und Vanille Extrakt in einer großen Schüssel hell und luftig aufschlagen. Die beiden Eier einzeln zugeben und jeweils gut verrühren. Die geschmolzene Schokolade (nicht zu warm) zugeben und unterrühren. In einer kleineren Schüssel das Mehl mit Kakao, Backpulver und Salz vermischen, dann mit der Milch zum großen Schüssel zugeben und nur kurz verrühren. Den Teig auf die Papierförmchen verteilen und dann für 16-18 Minuten backen. Mit einem Zahnstocher testen, ob noch Teig kleben bleibt und erst herausnehmen, wenn der Zahnstocher sauber herauskommt. Cupcakes us dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter komplett auskühlen lassen.
 
3. Für die Schokosoße die Schokolade grob hacken und dann zusammen mit Zucker, Zucker und Sahne in eine mikrowellensichere Schüssel geben und in mehreren kurzen Intervallen in der Mikrowelle erhitzen, bis die Schokolade geschmolzen ist und sich alles zu einer glatten Soße verrühren lässt. Wer keine Mikrowelle hat, kann das natürlich auch in einer Schüssel über einem Topf mit köchelndem Wasser tun. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
 
4. Für die Buttercreme die zimmerwarme (!) Butter in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe für etwa 5 Minuten aufschlagen, bis die Butter sehr hell und fluffig ist. Den Kakao in die Schüssel sieben und gut unterrühren. Vanille Extrakt und Salz dazugeben und unterrühren. Die gezuckerte Kondensmilch nach und nach sehr langsam zur Schüssel dazugeben und dabei unterrühren – auf höchster Stufe aufschlagen, bis eine fluffige Creme entsteht. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
 
5. Die Cupcakes mit einem Cupcake Corer oder einem scharfen Messer mit einem Loch in der Mitte versehen, etwas Schokosoße hineinfüllen und dann auf jeden Cupcake eine gute Portion Buttercreme aufspritzen. Wer noch Schokosoße übrig hat, kann damit die Cupcakes auch nach Belieben noch dekorieren.

Hinweise

Das Rezept wurde komplett überarbeitet und hat eigentlich nur noch den alten Namen behalten ;)

Schlagworte: Cupcakes, Schokolade, russische Buttercreme, Schokoladensoße

Send this to a friend