Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Butter Pekannuss Cookies

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 20
  • Kochzeit(en): 16
  • Gesamtzeit: 36
  • Menge: 12 1x

Zutaten

Scale
  • 100g Pekannüsse
  • 120g weiche Butter
  • 70g Zucker
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 130g Mehl (Type 405)
  • Prise Salz
  • ca. 50g groben Zucker zum Wälzen (ggf. mehr)

Arbeitsschritte

  1. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Pekannüsse darauf verteilen. Im Ofen für etwa 6-8 Minuten rösten, bis sie anfangen zu duften. Herausnehmen und abkühlen lassen, dann fein hacken. Den Ofen nicht ausschalten.
  2. Die Butter in eine große Schüssel geben und auf höchster Stufe hell und luftig aufschlagen. Den Zucker zugeben und gut unterrühren. Vanille Extrakt zugeben und unterrühren. Das Mehl zusammen mit dem Salz zur Schüssel dazugeben und alles gut verrühren. Die gehackten Pekannüsse unterheben und dann alles zu einer Rolle formen. Die Rolle in 12 Stücke schneiden und die Teigstücke jeweils zu Kugeln formen. Die Kugeln in dem groben Zucker wälzen und etwas plattdrücken. Mit genügend Abstand auf ein Backblech mit Backpapier legen und dann für 14-16 Minuten backen – die Cookies sollten leicht Farbe bekommen haben. Aus dem Ofen nehmen, mit Zucker bestreuen und dann auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Hinweise

  • Enjoy baking!