Drucken
Strawberry Tart | Bake to the roots

Tarte mit Crème Pâtissière und frischen Erdbeeren

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 1h
  • Kochzeit(en): 27m
  • Gesamtzeit: 3h
  • Menge: 12 1x
  • Kategorie: Tartes
  • Küche: Französisch

Beschreibung

Leckere französische Tarte mit Crème Pâtissière und frischen Erdbeeren – genau der richtige Nachtisch im Sommer. Schön erfrischend!


Scale

Zutaten

Für den Boden:
160g Mehl (Type 550)
2 EL Zucker
1/2 TL Salz
100g kalte Butter
2-3 EL Eiswasser
Für die Crème Pâtissière:
350ml Milch (3.5% Fett)
1 Vanilleschote
4 Eigelb (L)
100g Zucker
25g Mehl (Type 550)
Abrieb von einer Bio-Zitrone
500g frische Erdbeeren
4 EL Rote Johannisbeermarmelade
2 EL Wasser

Arbeitsschritte

1. Das Mehl mit Zucker und Salz in einer großen Schüssel vermischen. Die Butter in kleinen Stücken dazugeben und dann mit einem Teigmischer oder Messer in erbsengroße Stücke zerteilen. Das Eiswasser nach und nach dazugeben und alles verkneten. Eine Kugel formen, platt drücken und dann in Klarsichtfolie einschlagen und für mind. 40 Minuten in den Kühlschrank legen.
 
2. Während der Teig kühlt, die Crème Pâtissière vorbereiten. Dazu die Milch in einen Topf geben, die Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herauskratzen und beides zum Topf dazugeben. Alles langsam erhitzen und zum Kochen bringen. Wenn es kocht, vom Herd ziehen und die Milchmischung etwas abkühlen lassen. Das Eigelb mit dem Zucker in eine Rührschüssel geben und auf höchster Stufe für etwa 10 Minuten hell und luftig aufschlagen. Mehl und Zitronenschale dazugeben und gut unterrühren. Die Vanilleschoten aus der leicht abgekühlten Milch entfernen (kann man waschen und für Vanillezucker oder Vanille Extrakt verwenden) und dann langsam in die Schüssel mit dem aufgeschlagenen Eigelb reinlaufen lassen – dabei weiter rühren. Wenn sich alls gut verbunden hat, die Masse in den Topf geben und erneut unter ständigem Rühren erhitzen. Die Masse sollte andicken und blubbern, etwa eine Minute köcheln lassen. Wenn sie schön angedickt ist, vom Herd nehmen und sofort ein Stück Klarsichtfolie auf die Crème Pâtissière auflegen, damit sich keine Haut bildet. Komplett abkühlen lassen.
 
3. Eine 23cm Tarteform mit losem Boden leicht einfetten und zur Seite stellen. Den Teig auf einer bemehlten Fläche etwas größer als die Form ausrollen. Den Teig dann in die Form legen und festdrücken. Den Teig dabei ein klein wenig überlappen lassen. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und dann noch einmal für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.
 
4. Den Ofen auf 190°C (375°F) vorheizen. Ein Stück Backpapier auf den Teig legen und dann die Form mit Backbohnen auffüllen. Den Tarteboden für 15 Minuten blindbacken, dann die Backbohnen und Papier entfernen und weitere 8-12 Minuten backen – der Boden sollte eine schöne goldene Farbe haben, aber nicht zu dunkel sein. Aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.
 
5. Die Erdbeeren waschen, trocknen und das Grün entfernen. Wenn ihr kleine Erdbeeren habt, könnt ihr die im Ganzen verwenden, bei größeren besser der Länge nach halbieren.
 
6. Die abgekühlte Crème Pâtissière in die Form füllen und glattstreichen. Die Erdbeeren darauf verteilen – am besten in der Mitte anfangen und dann nach Außen im Kreis legen. Wenn möglich sollte man nichts mehr oder nur wenig von der Creme sehen. Die Johannisbeermarmelade mit dem Wasser erwärmen und glatt rühren, dann die Erdbeeren damit bestreichen und alles trocknen lassen.

Hinweise

Statt der Marmlade kann man auch Tortenguß nehmen oder wenn es ganz schnell gehen soll, funktioniert auch ein Gelatinespray um die Erdbeeren frisch zu halten.

Schlagworte: Tarte, Erdbeeren, Crème Pâtissière, Vanille

Send this to a friend