Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Quinoa Bowl with Chicken and Hummus | Bake to the roots

Quinoa Bowl mit Hühnchen und Hummus

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:40
  • Kochzeit(en): 00:25
  • Gesamtzeit: 00:40
  • Menge: 4
  • Kategorie: Salat
  • Küche: International

Beschreibung

Ein Salat muss nicht langweilig sein – diese Quinoa Bowl mit Hühnchen und Hummus ist super lecker!


Zutaten

Scale

Für die Bowls:
4 Hähnchenbrustfilets
Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer
34 EL Teriyaki Sauce
200g Quinoa, ungekocht
400g Wasser
1/2 TL Gemüsebrühepulver
150g Champignons, geviertelt
300g Mais
Olivenöl zum Anbraten
150g Kirschtomaten, halbiert
1 reife Avocado, in Scheiben
150g Hummus

plus etwas gekochtem Reis (optional)

Für das Dressing:
2 EL Limettensaft
2 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Limetten, geviertelt (optional)


Arbeitsschritte

1. Die Hähnchenbrustfilets waschen, trocknen und säubern. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen. Die Stücke in eine flache Schüssel geben und mehrmals mit der Teriyaki Sauce bestreichen – etwas Sauce für später zurückhalten. Zur Seite stellen.

2. Quinoa mit etwas heißem Wasser abspülen, dann zusammen mit dem Wasser und Gemüsebrühepulver in einen kleinen Topf geben und zum Kochen bringen – für etwa 20-25 Minuten köcheln lassen, bis die Quinoa gar ist und das gesamte Wasser aufgesogen hat. Zur Seite stellen, abdecken und warm halten.

3. Während die Quinoa kocht, die Pilze putzen und vierteln. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die Pilze darin anbraten, bis sie schön braun und knusprig sind. Herausholen und in eine Schüssel geben. Noch etwas Öl in die Pfanne geben und die Hähnchenbrustfilets von allen Seiten anbraten, bis sie schön gebräunt sind. Während des Bratvorgangs immer wieder mit etwas der verbliebenen Teriyaki Sauce einstreichen, damit sich eine schöne Kruste bildet. Die Filets aus der Pfanne nehmen, auf einen Teller legen und bis zur weiteren Verwendung ruhen lassen. Die Pfanne ggf. säubern, noch etwas Öl nachlegen und dann den Mais rundum leicht braun anbraten, dann vom Herd ziehen.

4. Die Kirschtomaten waschen, trocknen und halbieren. Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, die Haut abziehen und dann in Scheiben schneiden. Die Hühnerbrust in dicke Scheiben schneiden.

5. Quinoa (und etwas Reis, falls man mag) auf vier Schüsseln verteilen. In jede Schüssel gebratenen Mais, Champignons, Tomatenhälften und Avocadoscheiben, sowie die in Scheiben geschnittenen Hähnchenbrustfilets geben. Etwas Hummus in die Schüsseln dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Den Limettensaft mit dem Olivenöl verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen und dann über die Bowls träufeln. Mit einigen zusätzlichen Limettenspalten servieren (optional).


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: Salat, Quinoa, Hummus, Hühnchen, Bowl, Reis