Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Lemon Ricotta Polenta Cake with Cherries | Bake to the roots

Polentakuchen mit Zitrone, Ricotta und Kirschen

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit(en): 40m
  • Gesamtzeit: 1h 30m
  • Menge: 10
  • Kategorie: Kuchen
  • Küche: Italienisch

Beschreibung

Herrlicher Sommerkuchen, den man nur ungern mit anderen teilen wird: Polentakuchen mit Zitrone, Ricotta und Kirschen. Ein Genuß!


Zutaten

Für die Füllung/Topping:
500g Kirschen, gewaschen und entsteint
6 EL Wasser
2 EL Zitronensaft
1/2 TL Vanille Extrakt
70g Zucker
2 EL (15g) Speisestärke
Für den Kuchen:
500ml Wasser
240ml Milch
60g Butter
200g Polenta
50g Weichweizengrieß
200g Zucker
250g Ricotta
4 Eier (L)
2 EL Limoncello
Abrieb von 1 Bio-Zitrone
Puderzucker zum Bestäuben (optional)

Arbeitsschritte

1. Die Kirschen waschen, abtropfen lassen und dann entsteinen. Nach Möglichkeit allen Fruchtsaft auffangen. Wasser, Zitronensaft, Vanille Extrakt, Zucker und Stärke in einen Topf geben und verrühren, bis sich die Stärke gelöst hat. Die Mischung erhitzen, bis sie anfängt anzudicken, dann die Kirschen dazugeben dazugeben und unterrühren. Für 5-8 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt. Die Kirschen sollen weicher werden, aber nicht matschig – die Flüssigkeit im Topf sollte schön angedickt sein. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen.
 
2. Den Ofen auf 190°C (375°F) vorheizen. Eine 22cm (8 inches) Springform einfetten, mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Das Wasser zusammen mit der Milch und Butter in einen großen Topf geben und aufkochen lassen. Die Polenta und den Grieß dazugeben und unterrühren. Für 1-2 Minuten blubbern lassen, bis die Masse schön andickt. Vom Herd ziehen. In einer separaten Schüssel den Zucker mit Ricotta, Eiern, Limoncello und Zitronenabrieb verrühren. Diese Mischung nach und nach zum Topf mit der Polenta dazugeben und verrühren, bis eine homogene Masse entsteht, dann in die vorbereitete Form füllen und glatt streichen. Ein paar der Kirschen in den Teig drücken (der Rest kommt später oben drauf) und dann für 38-40 Minuten backen – der Kuchen sollte eine leicht goldene Farbe bekommen haben. Aus em Ofen holen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
 
3. Den Kuchen aus der Form lösen und auf eine Servierplatte setzen. Mit Puderzucker bestreuen (optional). Das Kirschtopping noch einmal durchrühren – sollt es zu fest geworden sein, noch etwas heißes Wasser unterrühren – und dann auf den Kuchen geben.

Hinweise

Viel Spaß beim Backen!

Schlagworte: Polenta, Kuchen, Ricotta, Zitronen, Kirschen