Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Patatas Bravas mit Aioli | Bake to the roots

Patatas Bravas mit Aioli

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:25
  • Kochzeit(en): 00:40
  • Gesamtzeit: 01:00
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Tapas
  • Küche: Spanien
  • Diet: Vegetarian

Beschreibung

Patatas Bravas mit scharfer Tomatensoße und Aioli sind ein typisches Tapas Gericht in Spanischen Bars. Einfach zu machen und super lecker!


Zutaten

Scale

Für die Aioli:
45 Knoblauchzehen, halbiert
240ml Sonnenblumenöl
1 Ei (M)
1 Prise Salz
Saft von 1/2 Zitrone

Für die Tomatensoße:
3 EL Olivenöl
1/2 Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
300g Tomatenpassata
Pimentón Dulce Ahumado*
Cayennepfeffer und/oder Chilipulver (optional)
Salz

Für die Patatas:
23 große Kartoffeln
360ml Pflanzenöl
2 TL Salz
Pimentón Dulce Ahumado*
Cayennepfeffer, Meersalzflocken


Arbeitsschritte

1. Für die Aioli den Knoblauch (grüne oder gelbe Teile in der Mitte entfernen, da diese bitter sind) zusammen mit dem Öl, Ei, Salz und einigen Tropfen Zitronensaft in eine hohe, schmale Rührschüssel geben. Einen Stabmixer in die Schüssel setzen (der Teil des Mixers mit den Messern sollte komplett ins Öl getaucht sein) und anfangen alles zu vermixen. Den Stabmixer erst anheben, wenn man sehen kann, dass das Ei und der Knoblauch vermixt sind und die Mischung Farbe und Textur ändert. Den Mixer dann langsam nach oben ziehen und weiter mixen, um das Öl nach und nach in die schon dickflüssigere Knoblauch-Ei-Mischung einzuarbeiten. Alles so lange mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Bei Bedarf mit etwas zusätzlichem Salz und Zitronensaft abschmecken. Die Aioli kann im Kühlschrank bis zu 2 Tage aufbewahrt werden.

2. Für die Tomatensoße das Öl in einem Topf erhitzen. Die gehackten Zwiebeln und den Knoblauch hinzugeben und andünsten, bis sie weich und glänzend sind. Die Tomatenpassata hinzufügen und mit Pimentón, Cayennepfeffer und/oder Chilipulver (optional) und etwas Salz würzen. Hitzezufuhr reduzieren und etwa 15-20 Minuten köcheln lassen.

3. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden bzw. brechen. Öl und Salz in einen Topf geben und erhitzen. Die Kartoffeln zugeben und bei mittlerer Hitzezufuhr garen – das dauert etwa 12-15 Minuten. Dann die Hitzezufuhr erhöhen und die Kartoffeln in weiteren 5-6 Minuten goldbraun frittieren. Aus dem Öl nehmen und auf Papiertüchern abtropfen lassen. Die Kartoffelstücke in eine Schüssel geben und mit Pimentón, Pfeffer und etwas Salz würzen.

4. Die Kartoffeln auf einem großen, oder mehreren kleinen Tellern anrichten, die Tomatensauce und die Aioli darüber geben und alles warm servieren.


Hinweise

¡Buen provecho!


Nährwerte

  • Portionsgröße: 4

Schlagworte: snack, Tapas, Kartoffeln, Alioli, Knoblauchsoße