Drucken
clock clock icon cutlery cutlery icon flag flag icon folder folder icon instagram instagram icon pinterest pinterest icon facebook facebook icon print print icon squares squares icon heart heart icon heart solid heart solid icon
Pasta with Meatballs, Mushrooms, and Kale | Bake to the roots

Pasta mit Fleischbällchen, Pilzen und Grünkohl

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:25
  • Kochzeit(en): 00:20
  • Gesamtzeit: 00:45
  • Menge: 4 1x
  • Kategorie: Dinner
  • Küche: International

Beschreibung

Absolut leckeres Wintergericht: Orecchiette mit Fleischbällchen, Pilzen und Grünkohl.


Zutaten

Scale

50g Speck, fein gewürfelt
2 kleine Zwiebeln, gehackt
4 Knoblauchzehen, gehackt
500g Rinderhackfleisch
40g Semmelbrösel
1 Ei (M)
1/8 TL rote Chiliflocken
1/8 TL geräuchertes Paprikapulver
Salz, Pfeffer
200g Pfifferlinge oder andere Pilze (frisch, gefroren oder getrocknet), gehackt
23 Stiele Grünkohl, gehackt
Olivenöl zum Braten
400g Orecchiette

geriebener Parmesan (zum Servieren)


Arbeitsschritte

1. Den Speck sehr fein würfeln. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Eine große Pfanne erhitzen dann den gewürfelten Speck hineingeben, anbraten und das Fett auslassen. Die Hälfte der gehackten Zwiebeln und dem Knoblauch dazugeben und leicht bräunen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

2. Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, den gebratenen Speck, Zwiebel und Knoblauch aus der Pfanne, sowie die Semmelbrösel, das Ei, die roten Chiliflocken und das Paprikapulver dazugeben und alles gut vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Masse golfballgroße Kugeln formen und zur Seite stellen.

3. Die Pilze putzen und hacken. Wer gefrorene Pilze verwendet, erst einmal auftauen lassen, bei getrockneten Pilzen nach Packungsanleitung erst in warmem Wasser einweichen lassen. Den Grünkohl waschen, trocknen und dann die dicken Stile entfernen und den Rest grob hacken. Zur Seite stellen.

4. Die Nudeln nach Packungsanleitung in einem großen Topf mit Salzwasser al dente Kochen. Wenn sie gar sind, abgießen und zur Seite stellen. Etwas Nudelwasser dabei auffangen und zur Seite stellen.

5. Während die Nudeln kochen, die große Pfanne wieder mit etwas Olivenöl erhitzen und die Fleischbällchen darin von allen Seiten anbraten, bis sie schön gebräunt sind – dauert etwa 6-8 Minuten. Aus der Pfanne nehmen, beiseite stellen und warm halten. Falls notwendig, noch etwas Öl in die Pfanne geben und dann die restlichen Zwiebeln und Knoblauch glasig andünsten. Die gehackten Pilze und den Grünkohl zugeben und 6-8 Minuten braten, bis alles knusprig aussieht. Die abgetropften Nudeln dazugeben, alles vermischen und dann für 1-2 Minuten mit anbraten, damit die Nudeln ebenfalls etwas Farbe bekommen. Sollte die Mischung etwas trocken wirken, etwas Nudelwasser dazugeben und alles gut durchrühren. Die Fleischbällchen zurück in die Pfanne geben und nach Belieben noch mit etwas Salz und Pfeffer würzen, mit geriebenem Parmesan bestreuen und servieren.


Hinweise

Enjoy cooking!

Schlagworte: Fleischbällchen, Pasta, Grünkohl, Pilze, Winter

Send this to a friend