Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Kartoffel Hörnchen mit Blaubeeren & Streuseln | Bake to the roots

Kartoffelhörnchen mit Blaubeeren & Streuseln

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 00:40
  • Kochzeit(en): 00:22
  • Gesamtzeit: 03:00
  • Menge: 12 1x
  • Kategorie: Gebäck
  • Küche: Deutschland

Beschreibung

Für das Frühstück oder den Brunch gibt es nichts besseres – leckere Kartoffel Hörnchen mit Blaubeerenfüllung und Streusel Topping.


Zutaten

Scale

Für die Füllung:
1 EL Wasser
1 EL Zucker
1 TL Speisestärke
100g wilde Blaubeeren (TK-Ware)

Für die Streusel:
100g Dinkelmehl (Type 630)
2 EL Zucker
60g weiche Butter
1/2 TL Vanille Extrakt

Für den Teig:
21g Hefe
160g Milch 3,5% Fett, lauwarm
50g Zucker
500g Dinkelmehl (Type 630)
1 Prise Salz
1 Ei (L)
150g Kartoffeln (mehligkochend), gekocht & zerdrückt
120g weiche Butter, aufgeteilt

1 Eigelb (L)
etwas Milch


Arbeitsschritte

1. Die Kartoffeln für den Teig in Salzwasser garkochen. Mit kaltem Wasser abschrecken, schälen und durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einer Gabel zerdrücken. Komplett abkühlen lassen.

2. Für die Blaubeerenfüllung Wasser, Zucker und Stärke in einem kleinen Topf verrühren. Die Blaubeeren (können noch gefroren sein) dazugeben und alles einmal aufkochen lassen und dann so lange unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis die Flüssigkeit im Topf angedickt ist. Zur Seite stellen und abkühlen lassen.

3. Für die Streusel das Dinkelmehl mit dem Zucker in einer Schüssel vermischen. Die weiche Butter und den Vanille Extrakt dazugeben und alles mit den Fingern zu Streuseln verarbeiten. Bis zur Verwendung in den Kühlschrank stellen.

4. Für den Teig die Hefe zerbröckeln und die lauwarme Milch geben. Etwas vom Zucker dazugeben und die Hefe verrühren, bis sie sich aufgelöst hat. Für etwa 10 Minuten gehen lassen. Dinkelmehl, Salz, das Ei, die zerdrückten Kartoffeln und 100g (3.5 oz.) der weichen Butter in eine große Schüssel geben. Die Hefemilch dazuschütten und dann alles für etwa 10 Minuten mit Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig dann abdecken und für etwa 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

5. Den gegangenen Teig halbieren und beide Teigportionen auf einer bemehlten Fläche zu einem Kreis mit etwa 30cm (12 inches) Durchmesser ausrollen. Einen der Teigkreise mit der verbliebenen Butter bestreichen und dann den zweiten Teigkreis auflegen. Beides zusammen noch etwas weiter ausrollen bis der Teigkreis einen Durchmesser von etwa 40cm (15.75 inches) hat. Den Teig wie eine Pizza in 12 Dreiecke schneiden. Auf die kurzen Seiten der Dreiecke jeweils etwas von der Blaubeerenfüllung geben und zur Teigspitze hin aufrollen. Die aufgerollten Hörnchen mit genügend Abstand auf zwei Bleche mit Backpapier setzen, abdecken und noch einmal etwa 20 Minuten gehen lassen.

6. Den Ofen auf 180°C (350°F) Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Eigelb mit Milch verrühren und die Hörnchen vorsichtig damit bestreichen, mit den Streuseln bestreuen und dann für etwa 20-22 Minuten backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Bleche einmal wechseln, damit die Hörnchen gleichmäßig backen. Die fertigen Hörnchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.


Hinweise

Rezept angepasst von Zimtkeks & Apfeltarte.

Schlagworte: Hörnchen, Croissants, Blaubeeren, Kartoffeln, Streusel