Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Hausgemachte Cranberry Soße

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 5
  • Kochzeit(en): 20
  • Gesamtzeit: 60
  • Menge: 1 1x

Zutaten

Scale
  • 240ml Cranberry Saft
  • 1 TL Speisestärke
  • 3 TL brauner Zucker
  • 120g getrocknete Cranberries
  • 150g Zitronenmarmelade
  • 1/8 TL gemahlener Ingwer
  • Prise Piment (Nelkenpfeffer)

Arbeitsschritte

  1. In einem Topf den Cranberry Saft, Speisestärke und braunen Zucker verrühren. Alles zum Kochen bringen und unter ständigem Rühren für etwa 5 Minuten kochen lassen – die Mischung sollte sich auf etwa 1/3 reduziert haben. Die getrockneten Cranberries, Zitronenmarmelade, Ingwerpulver und Piment zugeben und verrühren. Hitzezufuhr reduzieren und für etwa 8-10 Minuten leicht köcheln lassen – die Cranberries sollten dabei wieder etwas an Volumen gewinnen.
  2. Die Soße probieren (vorsicht sehr heiß!) und ggf. noch etwas Zucker zugeben, wenn sie süßer sein soll. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die Soße ist jetzt fertig. Wem die Cranberries allerdings zu große sind, der kann alles noch im Mixer zu einer glatten Masse zerkleinern. Sollte die Soße zu dickflüssig werden, einfach noch etwas Cranberry Saft zugeben und verrühren.

Hinweise

  • Enjoy cooking!