Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon
Toffifee Feenküsse | Bake to the roots

Feenküsse mit Toffifee

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 30m
  • Kochzeit(en): 26m
  • Gesamtzeit: 2h
  • Menge: 20
  • Kategorie: Plätzchen
  • Küche: Deutsch

Beschreibung

Leckere kleine Teilchen für den Plätzchenteller – Schokokeks trifft Toffifee unter einer Baiserhaube. Grandiose Kombination! 


Zutaten

Für den Teig:
80g Mehl (Type 550)
20g Kakao
30g Zucker
Prise Salz
70g kalte Butter
Für die Füllung/Belag:
2 Eiweiß (L)
Prise Salz
130g Zucker
1/4 TL Speisestärke
20-22 Toffifee

Arbeitsschritte

1. Mehl, Kakao, Zucker und Salz in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in kleinen Stücke dazugeben und dann alles zügig zu einem glatten Teig verkneten. Der Teig sollte nicht warm werden, da die Butter sonst schmilzt, also nicht zu lange kneten. In Klarsichtfolie einschlagen und für etwa 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
 
2. Für den Belag eine Baisermasse zubereiten und dazu das Eiweiß mit einer Prise Salz aufschlagen. Sobald das Eiweiß schaumig ist, den Zucker langsam einreisen lassen und für 6-8 Minuten auf höchster Stufe aufschlagen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Stärke darüber sieben und untermischen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen und bis zur weiteren Verwendung in den Kühlschrank legen.
 
3. Den Ofen auf 160°C (320°F) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und zur Seite stellen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Fläche (oder zwischen zwei Stücken Backpapier) dünn ausrollen und mit einem runden Keksausstecher etwa 20-22 Kreise mit einem Durchmesser von etwa 5cm (2 inches) ausstechen. Die Teigkreise mit etwas Abstand zueinander auf das Blech setzen und auf jedes Teigstück ein Toffifee (mit der glatten Seite nach unten) in die Mitte setzen. Die Baisermasse dann auf Toffifee und Teig aufspritzen und das Toffifee damit komplett bedecken. Für 24-26 Minuten backen – die Baisermasse sollte fest sein, aber keine oder nur sehr wenig Farbe bekommen haben. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Getrennt von anderen Plätzchen in einer Blechdose aufbewahren.

Hinweise

Rezept adaptiert von sallys-blog.de

Schlagworte: Feenküsse, Baiser, Toffifee, Schokolade, Karamell, Haselnuss, Weihnachten, Advent

Send this to a friend