Drucken
clock clock iconcutlery cutlery iconflag flag iconfolder folder iconinstagram instagram iconpinterest pinterest iconfacebook facebook iconprint print iconsquares squares iconheart heart iconheart solid heart solid icon

Erdbeerkuchen mit Salzbrezelboden

  • Autor: Bake to the roots
  • Vorbereitungszeit: 40
  • Kochzeit(en): 20
  • Gesamtzeit: 360

Zutaten

Scale

Für den Boden

  • 100g Salzbrezeln
  • 70g brauner Zucker
  • 110g geschmolzene Butter

Für die Füllung

  • 1 Pkg. Gelatinepulver (entspricht 6 Blättern)
  • 300ml Wasser
  • 200g Zucker
  • 3 EL Speisestärke
  • 3 EL Erdbeerpüree (aus etwa 45 Erdbeeren)
  • 1 kg frische Erdbeeren, entstiehlt und halbiert bzw. geviertelt

Für das Topping

  • 400g Schlagsahne, steif geschlagen

Arbeitsschritte

  1. Den Ofen auf 175°C (350°F) vorheizen. Die Salzbrezeln in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zerstoßen, oder in einem Mixer nur sehr kurz zerbröseln – nicht zu Staub zermahlen! Brösel zusammen mit dem braunen Zucker und der geschmolzenen Butter in eine Schüssel geben und gut vermischen. Alles in eine 20cm (8 inch) Kuchenform geben und am Boden und den Seiten festdrücken. Für 8 Minuten backen und dann abkühlen lassen.
  2. Die Erdbeeren für die Füllung waschen und abtropfen lassen. Sämtliches Grün entfernen und halbieren oder vierteln (je nach Größe). In eine große Schüssel geben und zur Seite stellen.
  3. Vom abgemessenen (kalten) Wasser etwa 6 EL abnehmen und mit dem Gelatinepulver in einer kleinen Schüssel verrühren und quellen lassen – dauert etwa 10 Minuten. Ein paar Erdbeeren im Mixer pürieren – es sollten etwa 3 EL dabei rauskommen. Das verbliebene Wasser in einen Topf geben und zusammen mit dem Zucker, der Speisestärke und dem Erdbeerpüree unter ständigem Rühren zum Kochen bringen. Sobald die Mischung zu kochen beginnt, die Gelatine zugeben und unterrühren. Alles so lange kochen lassen, bis die Soße anfängt anzudicken. Zur Seite stellen und für etwa 10-15 Minuten abkühlen lassen.
  4. Die Gelatine Soße über die Erdbeeren schütten und alles vorsichtig vermischen. Weitere 10-15 Minuten abkühlen lassen und dann vorsichtig in der Kuchenform zu einem kleinen Berg „aufschütten“. In den Kühlschrank stellen und für etwa 4-5 Stunden kühlen lassen. Vor dem Servieren die Schlagsane auf den Kuchen geben.

Hinweise

  • Enjoy baking!

Nährwerte

  • Portionsgröße: 8